„… Wird die Rente erhöht, wenn man Steine auf Polizisten wirft? Steigt das BAföG, wenn man Müllcontainer anzündet? Und auch noch der Mindestlohn, wenn man einen zweiten abfackelt(?) …“

 

… Wird in Syrien weniger gebombt, wenn man drei alten niedlichen Damen, die im Schulterblatt seit vielen Jahrzehnten einen ebenso niedlichen Laden mit Süßkram betreiben, die Scheiben einschlägt? Verdienen die in Bangladesch oder Pakistan oder Kambodscha ausgebeuteten Näherinnen mehr, wenn man zudem das Gleiche beim kleinen Eisladen gleich daneben tut, betrieben von einer äußerst netten italienischen Familie mit mehreren Kindern? Ist irgendwas sonst besser geworden in dieser Welt dadurch, dass sich die gesamte Belegschaft inklusive einiger letzter Gäste in den hinteren Bereich meiner Lieblingstaverne im Schanzenviertel verkroch aus Angst, Opfer des in der Nacht vom 7. auf den 8. Juli vor ihren Augen auf dem Schulterblatt marodierenden Mobs zu werden – brennende Barrikaden und die Ausplünderung der direkt gegenüberliegenden Filialen einer Drogerie- und Supermarktkette vor Augen(?) …

 

Ein allerletzter(?) freier hamburger Hanseat berichtet
 
 

© 2017, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Kommentar abgeben: