Wenn die altbekannten Polit-Nazis den Historiker „Kampfgenosse“ nennen …

 

so geschehen hier:

 

„Die Agrarflächen könnten nicht dafür herhalten“, protestierte ein weiteres Parteimitglied vehement und lautstark. Das Ganze sei ja 1936 schon wieder vorüber gewesen und das Dritte Reich habe schließlich bis 1945 gedauert, warf einer der Anwesenden ein. „Nein, wir sind nicht einverstanden damit, was Gelderblom und seine Kampfgenossen da machen“, empörte sich wieder ein anderer.

 

Ja, was dann!?

 

www.dokumentation-bueckeberg.de

www.geschichte-hameln.de

www.initiativegedenkortbueckeberg.wordpress.com

„Das »Reichserntedankfest« auf dem Bückeberg bei Hameln 1933 -1937” ( 10 Seiten-PDF )

„Volk ohne Raum”   ⇒  „Blut und Boden”

 

Das ist vergangen, Geschichte!?  —  Träumt weiter !!! 

 

Gunther Thriene

 

 

© 2018, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.