„Vor 100 Jahren findet in Berlin der 100-stündige Kapp-Putsch statt. …“

 

… oder: Wer sieht die „weissen Hakenkreuze” heute!?

 

13. März 1920, 06.30 Uhr: Fünftausend Putschisten ziehen singend durch das Brandenburger Tor. Ihre Helme sind mit weissen Hakenkreuzen bemalt.

Die Putschisten gehören zur „Brigade Ehrhardt“. Das Freikorps besteht aus Angehörigen der ehemaligen Kaiserlichen Marine. Kommandiert wird die Elitetruppe von Hermann Ehrhardt, einem antisemitischen, völkischen, Republik-feindlichen Korvettenkapitän. Die Brigade gilt als die beste deutsche militärische Einheit.

 

Siehe auch: „Der deutsche Thüringen-Putsch offenbart die politische Zukunft der EU …” …,

… „… dann wird, so kein Wunder geschieht, die nächste Regierung mit einiger Wahrscheinlichkeit gebildet werden aus CDU, FDP und AfD …” …,

… 100 Artikel über Putschversuche 2020ff.(!?): Gründungstreffen ‚Gruppe S.’ / Hauptziel Bürgerkrieg …

 

© 2020, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.