Betr.: „Syrische Armee hat Giftgas eingesetzt“

 

… oder: Berliner Geschichts„wissenschaft”, die ewige Leyer: „Von heute an wird zurückgeschossen …” …

 

Alle Chemiewaffenbestände Syrien wurden unter internationaler Aufsicht schon lange eingesammelt und vernichtet. Was wirklich passiert ist, entweder haben die Terroristen es bewusst eingesetzt, um es Assad in die Schuhe zu schieben, wie schon oft vorher, oder ein Giftgaslager der Terroristen wurde getroffen und so ist die tödliche Substanz ausgetreten.

Diese neuste falsche Beschuldigung gehört zum Plan der Schattenmacht, einen Krieg gegen Russland auszulösen, und die meisten fallen wieder auf diese Propagandalüge rein. Ist die gleiche wie die „Brutkastenlüge“ 1990, um den ersten Angriffskrieg gegen den Irak zu begründen.

 

Siehe auch: „Giftgas”…

… und: „Die Giftgas-USA – Die Nation der Lügner macht einfach weiter

… sowie: „Qualitätsjournalismus im Giftgas-Einsatz

 

© 2017, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Kommentar abgeben: