„Nur ‚Gross-Berlin’ träumt wieder einmal vom „Endsieg”, oder …“

 

oder: Die Deutschen sitzen nicht im  ‚falschen Film’, sondern im richtigen, ihrem

 

Merkels Macht ist weg

Und trotzdem glaubt Madame Merkel offenbar weiterhin, sie könne wie früher dekretieren, wie es läuft innerhalb der Europäischen Union. Ihre Macht aber ist weg. Sie hat sie verloren. Sie ist alleine, mutterseelenallein. Eine „Kanzlerin Ohneland“ ist sie obendrein. Denn sie hat nicht einmal eine operative handlungsfähige Bundesregierung in ihrem Rücken.

Statt dessen haben Macron und Sebastian Kurz aus Österreich und andere sich längst untergehakt. Sie haben das Machtvakuum Merkels, das am Ende auf ihren Blackout im Spätsommer 2015 zurückgeht, ausgefüllt. Diese Kanzlerin, das erweisen alle Wortmeldungen vom Haushaltsgipfel in Brüssel, hat Europa gar nichts mehr vorzuschreiben. Sie wird sich an diese Rolle gewöhnen müssen. Und Europa kann froh sein, wenn es unter dem Druck der Folgen der Merkelschen Fehlleistung nicht weiter auseinanderfliegt. …

(Hervorhebung G.Thr.)

 

Siehe auch: „Die Zentrifugalkräfte, die uns in Europa zu zerreissen drohen, einzufangen …” …,

… „Geist oder Ungeist Europas

 

 

© 2018, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.