Nicht nur in D: Todesangst am Lebensanfang – Todesangst am Lebensende …

 

… oder: „Deutsche Bürger wollen partout keinen Krieg!” II …

 

Betreffend Kriegsgefahr. Ich habe gestern in Dresden den Pavillon des Vereins besucht, der den Wiederaufbau des dortigen Neumarkts um die Frauenkirche koordiniert und bin dabei mit einer diesen Pavillon betreuenden 81jährigen Dame ins Gespräch gekommen. Diese, zum Kriegsende 1945 selbst acht Jahre alt, erzählte mir von den seinerzeit durch ihre Eltern und alle Bekannten und Verwandten, die das Inferno überlebt hatten erhobenen Forderungen „Nie wieder Krieg und alles für den Frieden“. Und beklagte dann, daß diese Schwüre inzwischen vergessen seien und bei aller Freude über die Erstehung einer erneuerten Stadt die Besorgnis um deren neuerliche Zerstörung alles überschattet. Ich konnte nichts hinzufügen!

( Aus dem Forum dazu   Hervorhebung G.Thr. )

 

Dazu: „Es riecht wieder nach Krieg …” …,

Zu: „… daß diese (Eidgenossen-) Schwüre inzwischen vergessen seien …” hier mehr … …,

… „Militarism Mapped” …,

… „Biographiearbeit

 

 

© 2018, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.