„… Minutiös beschreibt er, wie Rechtspopulisten, Rechtsextreme, Troll-Fabriken und Social Bots Verschwörungstheorien verbreiten und damit die Gesellschaft destabilisieren. …“

 

… oder: Vom geistig-seelisch angerichteten Chaos ‚profitiert’ genau wer oder was!?

 

Ziel der Fake News sei es, mit bewusst irreführenden Meldungen Gräben in der Gesellschaft zu vertiefen, Glaubwürdigkeit zu zerstören und die gesellschaftlichen Konflikte anzuheizen. Fake News „zielen darauf ab, Menschen zu verwirren, zu manipulieren und zu desinformieren“.

„Gezielten Falschmeldungen“

Fehler, die unbeabsichtigt geschehen, sind keine Fake News, schreibt der Autor, denn sie entstehen nicht mutwillig. Auch wer nach bestem Wissen und Gewissen arbeitet, kann Fehler machen. Fake News hingegen seien „bewusst irreführende Meldungen, die gezielt verbreitet werden“. Der Begriff sei schwammig geworden.  Viele sprächen deshalb besser von „gezielten Falschmeldungen“.

 

Siehe auch: „Das Bedürfnis nach Wahrheit …” … u.a. …,

… „Die Rechtsextremen ‚haben dazugelernt’ …

 

 

© 2019, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.