Suchergebnisse

 
 

„Göttingen (D) soll sich schämen!“

  … oder: „Schämen” ist in deren Regionen ein Fremdwort … u.a. …   … Die Friedenspreis-Übergabe an die «Jüdische Stimme» wird von Stadt, Universität und Sparkasse boykottiert. …   Brief aus Zürich: „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrter Herr Präsident der Uni Göttingen, sehr geehrter Herr Hald, Sehr geehrter Herr Röhl, sehr geehrter Herr […]

„… ich müsste mich wenigstens nicht dafür schämen, geschwiegen oder gar mit den Schafen geblökt zu haben. …“

  … Ob das als Rechtfertigung ausreicht, bleibt abzuwarten, aber die meisten haben nicht einmal die …    

Vier Menschen in Berlin beschämen die gesamte deutsche Polit-Garde …

  Pressekonferenz zur Verleihung des Friedensnobelpreis. Jetzt hier zum Nachsehen …   Siehe auch: „Deutsche Banken: Milliarden für Atomwaffen” … Zur Atom-Bedrohung hier mehr …    

„… Mit wachsender Verärgerung und Besorgnis lese ich deshalb in der NZZ Artikel, die in der Klimafrage wissenschaftliche Tatsachen als Meinung darstellen …“

  … und ihnen die Meinung von Schwätzern und Interessenvertretern gegenüberstellen, um den Eindruck zu erzeugen, dass es darüber noch eine „Debatte“ gebe.  Lange entschuldigte ich das damit, dass Redaktionen halt von Phil-Einsern und Geisteswissenschaftlern dominiert seien, die nicht wissen, dass mit Naturgesetzen nicht zu spassen ist, weil sie unabänderlich sind. Neulich hat aber FDP-Grossrätin […]

„… Nachdem ich davor ein paar Bücher lang mit Alexander von Humboldt global unterwegs gewesen war, wurde nun Albrecht von Haller zum Begleiter. …“

  Quasi Pflicht-Lektüre insbesondere für alle Göttinger, die sich schämen sollen. Genau!   :-)   G.Thr.   Siehe auch: „… Der Berner Göttinger Albrecht von Haller wäre heute hier Mitglied, keine Frage …” …, … „Auch Regierungs-‚Kunst kommt von Können’, oder …”    

Staatlich lancierte Gleichschaltungsversuche haben ganz, ganz kurze Beine, oder … (II) …

  … oder: „Göttingen soll sich schämen!” …   Andreas Zumach zu den Antisemitismusvorwürfen gegen den Friedenspreisträger „Jüdische Stimme” …   … Quel courage et quelle belle détermination. Et ce, malgré les pressions de lobbies pro israéliens et d’associations proches La fondation du prix Goettinger pour la paix ne se laisse pas intimider. «Nous ne […]

„… Ist es mittlerweile bereits populistisch, wenn man die Ängste von Millionen von Menschen offen ausspricht und im schlimmsten Fall sogar öffentlich noch – vielleicht manchmal unbequeme – Wahrheiten ausspricht?“

  … „… die unter dem Strich durchaus vorzeigbare Regierungsbilanz ihrer Kanzlerzeit.“ Solche Worte von einem Politikprofessor an einer deutschen Universität sind wirklich mehr als beschämend und zugleich bezeichnend für die politische Situation in Deutschland. Vielleicht wäre Ihre Behauptung sogar haltbar, wenn man noch das kleine Wörtchen „negative“ vor Regierungsbilanz hinzufügt. Ich weiß zwar nicht, […]

„… Es gibt kein Land in West-Europa, dessen Regierung sich in den mörderischen Verwüstungs-Kriegen im Nahen Osten und anderen Gebieten nicht mitschuldig gemacht hat. …“

  … Eines dürfte auch klar sein. Es gibt kein Land in West-Europa, dessen Regierung sich in den mörderischen Verwüstungs-Kriegen im Nahen Osten und anderen Gebieten nicht mitschuldig gemacht hat. Wenn die Westeuropäer aus ganz unterschiedlichen Nationen eines gemeinsam haben, dann ist es diese Mitschuld an den verheerenden Kriegen der letzten Jahrzehnte. Anstatt gegen diese […]

„… Alle, alle haben ihren Stolz, ihre Würde und ihre Selbstachtung bedenkenlos an der Garderobe des WEF abgegeben. …“

  … Ein Paradebeispiel von widerwärtiger Speichelleckerei und charakterlosem Opportunismus ! Zum Fremdschämen ! (Aus dem Forum dazu …)   Siehe auch: „Davos — das globale Kapital ist begeistert von Trumps Offerten”    

„… Es fehlt der Mensch – und das im Lande Pestalozzis(!) …“

  … Was der Schreiber des eingangs erwähnten Artikels beschreibt, ist zwar noch nicht Wirklichkeit, aber die Weichen sind gestellt. Dazu gehört auch die dominierende Rolle der Pädagogischen Hochschulen bei der Ausbildung «lehrplan-kompatibler» Lehrer, die auf ihre neue Rolle als Lerncoaches und Lernbegleiter getrimmt werden. …   Siehe auch: Sie faseln von ‚Bildung’  —  und […]

„… Nur die Wissenden, die gleichzeitig auch Nicht-Machtgierige sind, können die Dinge in eine andere Richtung lenken …“

  …, die sich wirklich dem Frieden verpflichtet fühlt. …   Siehe auch: „Vier Menschen in Berlin beschämen die gesamte deutsche Polit-Garde …”    

„… Dass sich ein SPD-Kandidat nicht schämt, so einen billigen Wahlkampf auf Kosten eines vertriebenen und illegal besetzten Volkes macht. …“

  „Schämen” ist in deren Regionen ein Fremdwort …   Siehe auch: „… Auch andere Staaten haben sich seitdem schleichend oder erklärtermaßen von den durch die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verbürgten Grund- und Menschenrechten verabschiedet oder diese zumindest suspendiert. …” Zur „Mauer im Kopf” hier mehr …   G.Thr.    

„… Es ist die hässliche, verrottete Fratze des Imperiums, …“

  „… dem Geld und Macht alles und Menschenleben nichts bedeuten. …”   Die „Mitmacher” in Berlin und anderswo sollten sich schämen, wenn sie überhaupt noch wissen, was das heißt …   G.Thr.   Siehe auch: „Libyen. Ohne Rücksicht auf die betroffenen Völker werden rücksichtslose und gefährliche Weltmachtspielchen ausgetragen.”    

Bevor die Nazis wieder vollends „siegen“ …

  Mindener Tageblatt, 15.08.2017: Über Kindheitserlebnisse sprechen Mit seinen Vorträgen über Krieg und Nachkriegszeit stößt Robert Kauffeld auf großes Interesse bei Älteren / Viele wollen verarbeiten, was sie als Kinder und Jugendliche erlebt haben / Mancher schreibt seine Erfahrungen hernach selbst auf Von Jürgen Langenkämper Minden (mt). Als Robert Kauffeld gebeten wurde, über seine Kindheit […]

Endlich schöne Bilder von Politikern – so macht man das …

  … Laut Zeugen fing Trump mit CNN-Chef Jeff Zucker an und rief ihm zu: „Ich hasse ihren Sender, jeder bei CNN ist ein Lügner und sie sollten sich schämen …“ So ging es reihum und einer nach dem andere bekam seine Leviten gelesen. „Es war wie ein Erschiessungskommando …“ sagte ein Zeuge. Auch die […]

Und heute: Wollen wir den Dritten Weltkrieg!?

  … Hauptsache es geht gegen Russland. Die Sowjetunion hat dem Faschismus 27 Millionen Menschen, meist Zivilisten geopfert, und es ist ist mehr als beschämend zu begreifen, dass Deutschland aus unserer Geschichte nichts gelernt hat: Sie sind und bleiben „Der Untertan“ der kriegstreibenden USA, die fast an jedem militärischem Eingriff- und Angriff den Völkern Not […]