Suchergebnisse

 
 

Wissenschaft zwischen Krieg und Frieden (3) …

  Einladung zum Kongress: Herausforderung für Wissenschaft zwischen Krieg und Frieden Die Welt steht vor zwei existenzbedrohenden Herausforderungen: die Klimakatastrophe und die atomare Bedrohung. Wissenschaft und Technologie sind für beide mit verantwortlich. Wissenschaft und Technologie sind Teil des Problems, aber sind sie auch Teil der Lösung? Um Krieg zu führen, braucht es die Wissenschaft. Braucht […]

„Krieg und Frieden – 100 Jahre nach Versailles – Die Aufgaben der Geschichtswissenschaften“

  … Auch heute rieseln täglich Feindbilder über verschiedene Kanäle in unsere Köpfe. Tatsächlich wird über diese Lektüre jeder von uns eingeladen, darüber nachzudenken, wie in dieser alles andere als friedlichen Welt der Beitrag der Bürger zu einer nachhaltigen Friedensstiftung aussehen könnte. …   Zu „Krieg und Frieden” hier mehr … — und die Kategorie […]

Wissenschaft zwischen Krieg und Frieden (2) …

  … oder: „Das Versagen des intellektuellen Establishments” – nicht nur in den USA …   Wissenschaft zwischen Krieg und Frieden: Was können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für den Frieden tun?   Aktuelle Aufrüstungstendenzen, Krisen und Gewaltkonflikte gefährden die Voraussetzungen für eine sichere, friedliche und nachhaltige Welt. Hohe Rüstungsausgaben, zunehmender Waffenhandel und der Vormarsch neuer Militärtechnologien […]

„Wissenschaft zwischen Krieg und Frieden …“

  … oder: Am 15./16. Juni sind sämtliche Uni-Städte verwaist: Alle drängen hin zur TU Berlin:   Was können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für den Frieden tun?    

„Die unsicht­bare Ruine des Kalten Kriegs: Die ‚Mauer in den Köpfen‘ 30 Jahre nach dem Mauer­fall …“

  … Als mentale Ruine des Kalten Kriegs geistert die „Mauer in den Köpfen“ noch immer durch die politische Kultur Deutschlands. Warum? Weil sie aktiv am Leben gehalten wird. Über drei politisch motivierte Lebenserhaltungsmassnahmen für die „Mauer in den Köpfen“. …   Zu „Mauer im Kopf” u.ä. hier mehr …, Siehe auch: „Deutschland: Denkfreie Zone, […]

„Wir hoffen auf die Wissenschaft, haben aber noch nicht begriffen, dass die meisten Wissenschaftler lediglich dem Zieldenken verfallen sind …“ II

  Göttingen hat Schwierigkeiten, oder … Dem amtierenden Präsidium könnte man raten, mit dem Zug nach Bern zu reisen, um die Reinkarnation Albrecht von Hallers ausfindig zu machen. Ich denke, diese Reise kann man sich sparen: Mein heutzutage ganz lebendiger Berner Zeuge meint dazu ganz richtig …   Zudem würde er ablehnen: Neben seiner damaligen […]

„Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative zum 74. Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima …“

  Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative zum 74. Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima Der 74. Jahrestag der verbrecherischen und verheerenden Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki ist Anlass, die Kernaussage zu erneuern: Entweder die Menschheit schafft die Atombombe ab oder die Atombombe die Menschheit. Wenige Tage nachdem der INF-Vertrag zur Abrüstung von Mittelstreckenraketen beendet wurde, wird das nukleare […]

„… Ein deutsch-französischer Vertrag der Kriegsvorbereitung(?) …“

  … Der Vertrag richtet sich gegen die Idee souveräner Demokratien, von zentraler Bedeutung ist die Intensivierung der militärischen Zusammenarbeit. Sevim Dagdelen, abrüstungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, nannte den «Aachener Vertrag» «eine bizarre Mischung aus Aufrüstung und Kriegsvorbereitung sowie neoliberaler und autoritärer Orientierung».3 Der europapolitische Sprecher der Linksfraktion, Andrej Hunko, formulierte es auf […]

„80 Jahre nukleare Kernspaltung – Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative“

  „[…] Aufgrund ihrer Dichte und dem starken Energieaustausch ist zu erwarten, dass sich die Teilchen in einem schweren Atomkern in einer kollektiven Weise bewegen, vergleichbar mit der Bewegung eines Flüssigkeitstropfens. Wird diese Bewegung durch Energiezufuhr ausreichend stark angeregt, könnte sich ein solcher Tropfen in zwei kleinere Tropfen trennen. […] Es erscheint daher möglich, dass […]

Die Wissenschaft hat festgestellt: „Windhund-Ring“ heißt „Marder-Ring“

  … oder: Warum umbenennen, wenn die bald einmal wieder kurz vorm Ural liegen, oder … </ironie off>   Neue Westfälische, 22.10.2018: „Windhund-Ring“ heißt „Marder-Ring“ Erinnerung: In der Augustdorfer Kaserne soll demnächst ein Lehrsaal-Gebäude nach einem gefallenen Bielefelder Soldaten benannt werden / Der 23-Jährige starb 2011 bei einem Anschlag in Afghanistan Von Dirk-Ulrich Brüggemann Augustdorf. […]

„… sollten wir also statt Krieg zu treiben, die Brücken zwischen den Welten wieder­auf­richten. …“

  … also: Brückenbauer sein …, aber wirklich — und nicht nur theoretisch, oder …   G.Thr.    

„Stoppt den Krieg – verhandeln ist das Gebot der Stunde – keine weitere deutsche Kriegsbeteiligung“

  Angesichts der dramatischen Verschärfung des Krieges in Syrien, der durch die verstärkte Beteiligung aller Großmächte auch zu einem Weltbrand ausarten kann, fordert die NaturwissenschaftlerInnen-Initiative erneut: sofortigen Waffenstillstand und Verhandlungen in Astana und Genf. Sie wendet sich mit Entschiedenheit gegen eine weitere völkerrechtswidrige Beteiligung an den Luftangriffen in Syrien. Die Überlegungen in der Bundesregierung und […]

„… Bei einem Krieg mit Russland, den die Kriegshetzer in Washington herbei provozieren, gibt es Deutschland nicht mehr(!) …“

  … Erkennen die Politiker das nicht(???) …   Erkenntnis!? — Watt datt denn!!!???   G.Thr.   Siehe auch: „Mord um einen Mord zu verhindern”    

„Tausende Kriegsopfer – auch hinter den Maschinengewehren!“

  … oder: Liegt die NZZ-Redaktion nördlich oder westlich des Gotthard-Massivs(?) …   Aus dem Krieg zurückkehrende Soldaten wählen immer öfter den Freitod. Auch in der Ukraine sind es bereits über 1000. Aus den USA wissen wir es: Im Durchschnitt nimmt sich jede Stunde ein US-Kriegsveteran das Leben – meist mit der eigenen Pistole. 22 […]

„Buchvorstellung: ‚Die Externsteine. Zwischen wissenschaftlicher Forschung und völkischer Deutung.'“

’ – Donnerstag, 15. März 2018 um 19.30 Uhr – Buchvorstellung: „Die Externsteine. Zwischen wissenschaftlicher Forschung und völkischer Deutung. Beiträge der Tagung am 6. und 7. März 2015 in Detmold.“ Veranstaltungsort: Lippisches Landesmuseum Ameide 4 32756 Detmold www.lippisches-landesmuseum.de Begrüßung durch Dr. Michael Zelle (Lippisches Landesmuseum), Anke Peithmann (Landesverband Lippe), Dr. Burkhard Beyer (Historische Kommission für […]

Doku: „Krieg und Frieden in den Medien – IALANA Medientagung“

  Vom 26.-28.01.2018 fand die IALANA Medientagung in Kassel statt. 350 interessierte BesucherInnen nahmen Teil und folgten aufmerksam dem dichten und hochinteressanten Programmteilen mit vielen äußerst informativen Referaten kompetenter Gäste. Es ging um das Thema „Krieg und Frieden in den Medien“ und die Frage: Kann man ein Leitbild „Friedensjournalismus“, der Wahrheit verpflichtete und deeskalierende Berichterstattung […]

„… Menschen werden in Kriege hineingelogen …“

  … für Krieg wie für Terror braucht es Feindbilder, die künstlich erzeugt werden müssen. Die Vorbereitungen nehmen oft Jahre in Anspruch. Dabei fällt der Kriegspropaganda die Aufgabe zu, Hass gegen den Feind zu erzeugen und den politisch gewollten Krieg als einen notwendigen und guten Krieg darzustellen. Es ist inzwischen allgemein bekannt, dass Regierungen grosse […]

„… Die Kriegsgefangenen aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion waren nach den Juden die zweitgrößte Opfergruppe des zweiten Weltkriegs. …“

  Neue Westfälische, 03.01.2018: Land will Stukenbrocker Gedenkstätte stärker fördern Stalag 326: Der NRW-Kulturstaatssekretär spricht von einer „internationalen Bedeutung“ des Ortes / Als nächstes muss ein Gesamtkonzept her / Die Universität Bielefeld plant eine große Historiker-Tagung / Der Lenkungskreis tagt am 11. Januar Von Lothar Schmalen Schloß Holte-Stukenbrock. Die NRW-Landesregierung ist bereit, bei der Weiterentwicklung […]

Deutschlands Wahl – Weg in den Dritten Weltkrieg!?

  … Die vorliegende Arbeit zeigt beispielhaft, wie die Wissensproduktion innerhalb wissenschaftlicher Einrichtungen der Nato und weiteren ihr und dem westlichen Militär nahe stehenden Institutionen zur Legitimation der Nato und EU-Militärpolitik beitragen. Eine konsequente analytische Anwendung des hybriden Bedrohungskonzepts müsste zur Analyse des kombinierten Einsatzes ziviler und militärischer Mittel die Nato-Staaten in gleicher Weise berücksichtigen, […]

Videokriegsspiele: „Rüstungsfirmen kassieren mit“

  Neue Westfälische – Paderborn (Kreis), 01.08.2017: Rüstungsfirmen kassieren mit Linkes Forum Paderborn: Michael Schulze von Glaßer referierte über Videokriegsspiele / Zuhörer für generelles Verbot von Kriegsspielen mit gewaltverherrlichenden Darstellungen Paderborn. Die Computerspiele-Industrie boomt, darunter auch die Kriegsspiele. Die Industrie sei heute „lukrativer als Hollywood“, berichtete Michael Schulze von Glaßer, Mitarbeiter bei der Informationsstelle Militarisierung […]

„… kein Wunder bei diesen Führern die nur Kriegsgerät und Krieg wollen. …“

  … Einfach entwaffnend: …   Im Jenseits erhält jeder das, was er hier an Bewusstsein erreicht hat, das handeln hier, das denken hier, das ist das was im Jenseits Wirklichkeit wird, Licht oder Dunkel. Die Erde ist ein Ausbildungsplanet, sie soll die Menschen zu Bewusstsein führen, ohne den Tod und die Läuterung im Jenseits, […]

„… endlich einmal jedem Menschen deutsch und deutlich erklären zu wollen, dass schwere Konflikte und Kriege der Vergangenheit angehören …“

  … Noch einmal – deutsch und deutlich:   Thomas Binder, Baden, Schweiz, Samstag, 25.02.2017, 10:00 Ich denke, für Daniele Ganser ist es genauso wie für mich eine Herzensangelegenheit, endlich einmal jedem Menschen deutsch und deutlich erklären zu wollen, dass schwere Konflikte und Kriege der Vergangenheit angehören, sobald sie nicht mehr von PRopagand…äh…Journalisten mit Kriegslücken […]

„Wissenschaftsrat: Traumahelfer der Bundeswehr sind überfordert“

  … ODER … … doch nur geistig vollkommen konkursite „Staats-Wissenschaft“, weil von politischen Zuhältern und Hehlern gekauft auf brutale Kosten der Opfer!?   »Das ist nicht des Deutschen Größe: Obzusiegen mit dem Schwert, In das Geisterreich zu dringen Vorurteile zu besiegen (…) Männlich mit dem Wahn zu kriegen Das ist seines Eifers wert.«   […]

Geisteswissenschaftliche Karmaforschung …

  Man muss Jahrzehnte in dem und mit grosser Empathie für das Lebenswerk Rudolf Steiners leben, um ein Buch wie das neu vorliegende von … Thomas Meyer: Rudolf Steiners «eigenste Mission», Ursprung und Aktualität der geisteswissenschaftlichen Karmaforschung, Basel 2009, … schreiben zu können. Der Autor legt ein spezifisches Lebens-Panorama Rudolf Steiners vor, dass sich für […]

„… So kann der brave Bürger ungestört weiter schlafen.“

  … und: Die lieben Schweizer schlafen nicht allein, oder … :-)   … Migrationen von Milliarden und Kriege sind obligatorisch abzusehen. Die bevorstehenden Wahlen sind dafür ziemlich irrelevant. Man kann sich fragen, wer die Kalamität zu verantworten hat. Der grosse Journalist Arnold Hottinger sagte mir, es sei auch ein Versagen «von uns» (er meinte […]

Die gehören ja auch allesamt auf den, besser noch hinter den Mond geschossen, oder …

  … und: Immer wieder beachtens- und lesenswert: Rolf Hochhuth …   … In seinem Wohnort Feucht bei Nürnberg befindet sich das Hermann-Oberth-Raumfahrtmuseum. Oberths politische Haltung nur eine Randnotiz Der Dramatiker Rolf Hochhuth setzte sich in der Tragödie Hitlers Dr. Faust (2000) kritisch mit dem Wirken Oberths auseinander und stellt am Beispiel der Weltraumfahrt Fragen […]

Der Sohn – Rommel d.J. – war ein ganz lieber Stuagarder Oborbirgermoischdr, oder …

  Lippische Landes-Zeitung , 12.06.2019 : Namensstreit flammt wieder auf Tag der Bundeswehr: Erneut werden Forderungen laut, den Namen der Kaserne zu ändern / „Rommel taugt nicht als Vorbild“, meint die Deutsche Friedensgesellschaft / Vereinigte Kriegsdienstgegnerinnen Von Martin Hostert Augustdorf. Am kommenden Samstag ist – wie alle zwei Jahre – Augustdorfer „Tag der Bundeswehr“. Ebenso […]

‚Bewusstseinsbasierte Systemveränderung‘ II: „Die Flüsse der Welt sind voll mit Antibiotika …“

  … oder: Nicht ‚im Trüben fischen’, oder …   Vom Tigris bis zur Themse: Eine Studie findet gefährliche Antibiotika-Konzentrationen in vielen Flüssen weltweit. Eine Forschungsarbeit der Universität York, die im Mai in Helsinki präsentiert wurde, zeigt, dass einige der bekanntesten Flüsse der Welt gefährliche Mengen Antibiotika enthalten. Die am meisten verschmutzten Flüsse befinden sich […]

„Ich glotze, also bin ich“ III

  … oder: Muttis ‚Programm’ — in den Untergang 3.0 …   – Mittwoch, 29. Mai 2019 von 20.15 bis 21.00 Uhr – 3sat: „Rechtsrockland“ – Ein Film von Johanna Hemkentokrax und Axel Hemmerling (Erstsendung am 01.10.2018) Seit Jahren steigt die Zahl extrem rechter Konzerte in Deutschland, vor allem in Mitteldeutschland. Bei den Festivals handelt […]

„… Ja, die Geschichte wird neu geschrieben. Kein Wunder, dass viele junge Leute in Deutschland meinen, dass die Sowjetunion hat 1941 Deutschland überfallen. …“

  … oder: In Gehirnwäsche ⇒ Weltspitze, keine Frage …   … Viele junge Japaner sind überzeugt, dass die Sowjetunion die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen haben. Wer seine Vergangenheit nicht kennt, hat auch keine Zukunft. … ( Aus dem Forum dazu … )   Zu „Geschichtswissenschaften” hier mehr … Zu „Geschichtsvergesslichkeit” hier mehr […]

„… Scientists for Future: Abrüstung für Klimaschutz – Frieden und Zukunftsfähigkeit gehören zusammen …“

  Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative „Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit“ zu Scientists for Future und Fridays for Future Scientists for Future: Abrüstung für Klimaschutz – Frieden und Zukunftsfähigkeit gehören zusammen Seit Wochen demonstrieren und streiken weltweit hunderttausende junger Menschen für ihre Zukunft, den Klimaschutz und den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Dieses Anliegen der Initiative Fridays for […]

„… Mit anderen Worten: Wir alle schauen nicht nur mehr oder weniger fasziniert zu, wie die eigene Sprache Stück für Stück vor die Hunde geht. …“

  … oder: Wenn auch bei ganz realen Cicero-Redaktoren die Denk-Qualität — ja, wie ist!?        ( Siehe auch hier … )   … Nein, wir bezahlen auch noch dafür. Gendergerecht nennt man dieses umgenudelte Deutsch mit grossem „Binnen-I“, Schrägstrich-Annex, Sternchen-Anhang und was nicht noch alles mehr. … ………………………………………………………. Gender-Sprach-Kreuzzug bei Leseschwäche Die Hoffnung darauf ist […]

„Todesstaub – Made in USA: Uranmunition verseucht die Welt“

  … oder: Ausführliche Buchbesprechung auf INFOsperber …   Der Dokumentarfilmer und Autor Frieder Wagner hat in den Kinderkrankenhäusern des Irak Bilder des Schreckens gesehen und aufgenommen. In seinen Filmen „Deadly Dust – Todesstaub“ (2007) und „Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra“ (2003) berichtet er über die Vertuschungsstrategie der Militärs, der Industrie und […]

Göttingen 2019: „… Was ist das für eine Universität!“

  … oder: Der Berner Göttinger Albrecht von Haller wäre heute hier Mitglied, keine Frage …   Dass die Stadtverwaltung Göttingens und ihre Sparkasse sich nicht an einer Kampagne die Finger verbrennen wollen, die nicht die ihre ist, kann man noch verstehen. Dass aber eine Universität mit Stolz auf ihre traditionell liberale Rolle sich nicht […]

„Macht uns Russland nicht zum Feind – für eine Politik der Entspannung, der gemeinsamen Sicherheit und der Abrüstung …“

  … Die Politik gegenüber Russland war und ist immer umstritten – die deutsch-russischen Beziehungen sind ein Seismograf für den Friedensprozess in Europa. Das Verhältnis von Russland und dem Westen ist geprägt durch eine lange und wechselvolle Geschichte. Die Lehren dürfen nicht vergessen werden und sind ein Wegweiser für Gegenwart und Zukunft. Für Russland kam […]

„Die Eska­la­tion der Zeit. Hans Blumen­berg als konser­va­tiver Diagnos­tiker der Moderne …“

  … oder: Kriegst Du noch die Kurve!?   … Der Philosoph Hans Blumenberg entwarf 1986 in seiner Studie „Lebenszeit und Weltzeit“ eine Diagnose des modernen Zeitverständnisses und zugleich eine Pathologie des Konservativen – vor der er allerdings selbst nicht ganz gefeit war. Die anhaltende Prominenz Blumenbergs erfordert eine kritische Relektüre. …   Siehe auch: […]

„… Das gegenwärtige politische und wirtschaftliche Establishment ist weitest davon entfernt, in Gemeinwohl oder Weltwohl-Kategorien zu denken; geschweige denn entsprechend zu handeln. …“

  … Wohin hat das Primat des grenzenlosen wirtschaftlichen Wachstums vor allem seitens der ‚westlichen Industrienationen‘, es ist letztlich Ausdruck einer unendlichen, blinden, ( schließlich selbst- )zerstörerischen Gier des Homo sapiens sapiens, seit 1945 – ich bin milde hinsichtlich der Festlegung eines zeitlichen Horizontes, müsste ich doch mindestens bereits in der Kolonialzeit ansetzen – die […]

‚… 30jähriges Totalversagen nach 1989 …‘

  … oder: ‚Die verkaufen ihre eigene Großmutter!’, haben wir damals gesagt, als zumindest ich noch nicht wusste, was das heisst … ’ … 1989 war das Jahr in dem die Welt sich fundamental hätte zum Besseren wenden können. Eine Welt der Abrüstung, der internationalen Kooperation bei den wichtigsten ökologischen Themen, die Abschaffung der Atomwaffen, […]

„… Wem nun nützt die Leugnung des immensen Anteils der ölbasierten Energiegewinnung und der Petromobilität am Desaster des globalen Klimawandels(?) …“

  … oder: Mit Berlin in den Untergang 3.0 …   … Der Ölindustrie, selbstverständlich. Aber auch der Kriegsindustrie! Daniele Ganser hat in seinem Buch „Europa im Erdölrausch“ erläutert, weshalb eine Beendigung der Abhängigkeit vom Öl auch eine eminente Voraussetzung für eine Ende der globalen Kriege ist. Denn die überragende Mehrheit der Kriege des 20. […]

„die … ihre eigenen Kinder fressen“: Bayerische Hochschulen forschen für die Rüstungsindustrie …

  Bayerische Hochschulen forschen für die Rüstungsindustrie. In Politik und Wissenschaft sind solche Kooperationen umstritten. Es geht um Drittmittel in Millionenhöhe, zeigen Recherchen des Bayerischen Rundfunks auf Grundlage einer bisher unveröffentlichten Landtagsanfrage der Grünen. […] Ganzen Artikel lesen >   Siehe auch: „… Nichts von dem, was wir in der NATO und neuen europäischen Strukturen […]

„… Die Rationalgalerie stört die Herrschenden und der Hebel, mit dem Internetseiten wie diese hier und andere kritische Blogs eingeschüchtert und gebrochen werden sollen …“

  … oder: Zwei Weltkriege und die Deutschen (D-A-CH) haben gar nichts daraus gelernt, oder …   … ist das Geld, erst einmal nur das Geld. …                                            ( Aus dem Forum dazu … ) […]

Denken? – Watt datt denn!? Nachhilfe für Menschen, nicht nur für Deutsche …

  80 Prozent unseres Denkens bleiben unbewusst und werden durch Metaphern und Deutungsrahmen geprägt. Unser vermeintlich freies Denken wird durch diejenigen beeinflusst, die bewusst bestimmte Metaphern in die öffentliche Diskussion einführen. Diesen „heimlichen Macht-Habern“ sind George Lakoff und Eva Elisabeth Wehling auf der Spur: Welcher Sprache bedienen sich Politiker in öffentlichen Debatten, um in den […]

„Vor einer Woche war ich in Syrien. …“

  … Ich brauche aber mehrere Wochen, um mich von dem Zorn zu erholen, der mich am Wochenende gepackt hat. Nach der UN-Charta regeln die Staaten ihre Konflikte friedlich. Wer andere Länder bombardiert ist ein Kriegsverbrecher. Ich begrüße in diesem illustren Haufen von Hitler, Stalin, fast allen amerikanischen Präsidenten und Konsorten jetzt auch Theresa May, […]

Amok: „… Wozu bilden wir eine Generation von Killern heran(?) …“

  … Betrachtet man jetzt die oberflächliche Berichterstattung in den Massenmedien zu den Ereignissen in Florida, fällt einem der Gegensatz zu den dargelegten wissenschaftlichen Fakten ins Auge. Als Ursachen für den Massenmord werden an erster Stelle die liberalen Waffengesetze genannt und dann Faktoren wie Kindheitstraumata, ungerechte Eltern oder Lehrer, psychiatrische Störungen, Drogenmissbrauch, verschmähte Liebe oder […]

„Ein Berg von Fragen“ betr. Boden und Blut …

  Deister- und Weserzeitung, 27./28.01.2018: Ein Berg von Fragen Antworten zur geplanten Dokumentationsstätte auf dem Bückeberg Von Christian Branahl und Frank Henke Es war eine gigantische Propaganda-Inszenierung: Mehr als eine Millionen Besucher soll das letzte Reichserntedankfest der Nationalsozialisten auf den Bückeberg bei Hagenohsen gelockt haben. Von 1933 bis 1937 war dies eine der größten Massenveranstaltungen […]

„ABRÜSTEN statt aufrüsten“ …

  … oder: Nur ganz Schwache und ‚Kranke’ brauchen „Waffen” …      Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde, ein außergewöhnlicher, der Not gehorchender Aufruf wurde am 6.11.2017 veröffentlicht: vier Gewerkschaftsvorsitzenden, neben einem Nobelpreisträger, führende Vertreterinnen und Vertreter der Friedens- und Umweltbewegung, neben bekannten Künstlerinnen und Künstlern, kritische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, sowie Engagierte […]

„… Hat man einmal Schulmedizin studiert, ist es sehr schwer wieder zu erkennen, wie die Natur wirklich funktioniert. …“

  … (und wenn man das nun gar nicht kann, wird man evtl. noch gerade „Bundesverteidigungsminister”) …   Die European Academies Science Advisory Council (EASAC) oder der Zusammenschluss der Nationalen Wissenschafts-Akademien der Länder der Europäischen Union, hat in seinem am 20. September veröffentlichten Bericht die Homöopathie frontal angegriffen. Sie behauptet, die alternativmedizinische Behandlungsmethode sei völliger […]

„Aber wir lieben Euch doch alle!“

  — «Wir sind eigentlich nur einen Wimpernschlag von einem Krieg entfernt» US-Kongress hat eine neue berüchtigte «Bill» über Sanktionen gegen Russland verabschiedet. Wohin wird uns das führen? Gespräch von Prof. Dr. Alexander Sosnowski, Chefredakteur von World Economy, mit Willy Wimmer, Staatssekretär a.D. …     Siehe auch: „Es riecht wieder nach Krieg”… … und: […]

Freie Waldorfschulen – Rechtsextremismus als Hausaufgabe

  Die, wie jeder Kenner weiß, rotzverlogene Verkürzung des Problems auf nur eine Schule, hat menschheitsverbrecherische – deutsch und deutlich – ‚dornacher Methode’: Permanenter Terror wider den Geist.   Mindener Tageblatt Online , 24.06.2017 : Freie Waldorfschule Minden – Rechtsextremismus als Hausaufgabe 24.06.2017 – 00.08 Uhr Von Stefan Koch Minden (mt). Die Freie Waldorfschule Minden […]

Betr.: „Syrische Armee hat Giftgas eingesetzt“

  … oder: Berliner Geschichts„wissenschaft”, die ewige Leyer: „Von heute an wird zurückgeschossen …” …   … Alle Chemiewaffenbestände Syrien wurden unter internationaler Aufsicht schon lange eingesammelt und vernichtet. Was wirklich passiert ist, entweder haben die Terroristen es bewusst eingesetzt, um es Assad in die Schuhe zu schieben, wie schon oft vorher, oder ein Giftgaslager […]

„Das Versagen des intellektuellen Establishments“ – nicht nur in den USA …

  … Das traurige Bild der US-Amerikaner von heute als schlechte Verlierer, die der Realität nicht ins Gesicht sehen wollen, muss zum Teil auf das ethische Versagen der so genannten 1968er Generation der Intellektuellen zurückgeführt werden. In einer demokratischen Gesellschaft ist es die erste Pflicht von Frauen und Männern mit der Zeit, Neigung und Fähigkeit […]

2019: Hundert Jahre (Neo-)Nazi-Waldorfschule(n)!? …

  Hier veröffentliche ich Emails an den sog. Bund der Waldorfschulen – oder: Was juckt die Waldorf-Nazi-Ratten Dornacher Provenienz das Fell, wenn ihnen eine Laus genau darüber läuft:   Gesendet: Mittwoch, 03. August 2016 um 08:56 Uhr Von: „Gunther Thriene (gthr)“ An: LAG Waldorfschulen Cc: Diverse Betreff: Den Bund der Unfreien Nazi-Waldorfschulen auflösen IV …   Sehr geehrte […]

Dokumentation: „Die Waldorfschule Minden und der völkische Aktivist Wolf-Dieter Schröppe“

  Oder: Treiben sich in der Anthroposophischen Gesellschaft und Bewegung nurmehr vollkommen seelen- und gewissenlose, gehirngewaschene Nazis herum? (Meine Antwort: HIER UNTEN … ) Die folgende Presse-Dokumentation, so zusammengestellt zum Fall Freie Waldorfschule Minden von hiergeblieben.de – Stand: 02.09.2015 – wurde dort leider online aufgelöst, die 69 Artikel sind aber vereinzelt weiterhin dort zu finden: […]

„Unseren“ Waldorf-Nazis …

  Jedem in „Waldorf-Kreisen“ war und ist der seit mindestens 30 Jahren schwelende Konflikt zwischen dem Bund der Freien Waldorfschulen und dem Gründer der Freien Waldorfschule Kempten Sigurd Böhm, der am 08.02.2013 über die Schwelle des Todes ging, zumindest von Hörensagen bekannt … In Sigurd Böhm’s biographischer Kurz-Schilderung auf der Homepage „seiner Schule“ ist nun […]

Jede Ähnlichkeit mit gegenwärtigen Zuständen ist rein zufällig …

  … oder: „Institutioneller Rassismus“ – Watt datt denn(!!!???):   Das deutsche Volk, so wie es heute dasteht, ist in der Staatskirche, Staatsschule, Staatsuniversität – lauter Vorschulen der Kaserne – dressiert worden. Alles, was wir heute an diesem deutschen Volk bewundern können, muss als ein Erzeugnis der staatlichen Erziehungskunst angesehen werden. Und zu bewundern finden […]

„Rudolf Steiners ganz, ganz langer Schatten“

  Am 14. Mai 2013 fand im Haus am Dom in Frankfurt am Main eine Abendveranstaltung zum o.g. Thema statt. Gesprächspartner waren die Buchautorin Dr. Irene Wagner, Moderator Dr. Thomas Wagner, Weltanschauungsbeauftragter der katholischen Akademie im Haus am Dom, und Ansgar Martins, zuletzt mit dem Buch «Rassismus und Geschichtsmetaphysik» im Info3-Verlag hervorgetreten. Die Veranstaltung wurde […]

Joseph Beuys: „Die Mysterien finden im Hauptbahnhof statt“

  Von Brügge, Peter SPIEGEL-Gespräch mit Joseph Beuys über Anthroposophie und die Zukunft der Menschheit SPIEGEL: Herr Beuys, Sie beziehen sich in Ihrer künstlerischen Arbeit besonders auf Rudolf Steiner und seine Anthroposophie. Wie sind Sie denn darauf gekommen? BEUYS: Nach dem Kriege, als Student, wohnte ich bei einer Familie, die sich ein bißchen mit Grenzwissenschaften […]

„Der Sack ist zu!“

  … würde ein Schweizer zu diesem „genial“ luziden Schachzug des römisch-katholischen Klerus sagen1: Der Präsident des Päpstlichen Rates für den Interreligiösen Dialog, Kurienkardinal Jean-Louis Tauran, hat den Muslimen dafür gedankt, „Gott zurück in die öffentliche Sphäre Europas“ zu bringen. Ob es der Christengott ist, der so für Rom durch den Islam zurück nach Europa […]

„Wie rettet man sein Ich aus den Wirbelstürmen der Zeit?“

    Das Weltwachwerden des Widerstandskämpfers Jochen Köhlers Biographie über Helmuth James von Moltke ist ein Fragment voller Lebensklugheit Das Leben des Widerstandskämpfers Helmuth James von Moltke endete am 23. Januar 1945 im Gefängnis Berlin-Plötzensee. Wenige Wochen vor Kriegsende wurde der führende Kopf des „Kreisauer Kreises“ hingerichtet. Seine nun vorgelegte Biographie von Jochen Köhler bricht […]