Suchergebnisse

 
 

Klimawandel, Artensterben: «Perverse Subventionen für Landwirtschaft abschaffen» …

  … Die Landwirtschaft trage erheblich zum Klimawandel und Artensterben bei, kritisiert der britische Umweltforscher Robert Watson. …   Zu „Landwirtschaft” hier mehr … Zu „Landschaft” hier mehr …    

„… Es bräuchte jetzt also vielerlei Änderungen in der Landwirtschaftspraxis, um den Vögeln des Kulturlandes wieder zu einem Höhenflug zu verhelfen. …“

  … Es bräuchte jetzt also vielerlei Änderungen in der Landwirtschaftspraxis, um den Vögeln des Kulturlandes wieder zu einem Höhenflug zu verhelfen. Alle bisherigen Anstrengungen zeitigten keine Wende, wie die Zahlen aus dem Brutvogelatlas zeigen.   Dossier: „Gifte und Schadstoffe in der Umwelt: Sie machen wenig Schlagzeilen, weil keine «akute» Gefahr droht. Doch die schleichende […]

„… die hochsubventionierte industrielle Landwirtschaft als «Sackgasse» …“

  Ob das in Brüssel und Berlin – dem ‚Paradies für goldene Handschläge’ – auch nur ein einziger Mensch versteht!?   G.Thr.   Zu „Landwirtschaft” hier mehr … Zu „Landschaft” hier mehr …    

„Seit fast vier Jahren bin ich jetzt schon Landwirtschaftsminister und kaum jemand nahm jemals richtig Notiz von mir“

  Endlich kennt mich jeder …   „Nach dem überraschenden Aus der Sondierungsgespräche … gab Bundeskanzlerin Angela Merkel soeben bekannt, die vergangenen … Wochen als offiziell „ungeschehen” zu erklären. Deutschland werde heute Nachmittag durch eine gesetzlich vereinbarte Zeitumstellung zurück auf Mittwoch, den 18. Oktober gesetzt. …”    

Die deutsche Landwirtschaft muß kriegstauglich gehalten werden …

  …, was tangiert mich da des Bundesbürgers mehrheitliche Meinung – und unsere Geschäftsordnung: Paah! … mag sich da Je(der)man(n/d) in „Regierungsverantwortung” gedacht haben. Er weiss, er kann sich auf eine bodenlose Armada von Kriegstreibern verlassen …   G.Thr.   Zu „Landwirtschaft” hier mehr …    

„Landwirtschaftspolitik muss globale Entwicklungen berücksichtigen“

  Nach der sektiererischen, spiessbürgerlichen, piefigen Zumutung der letzten Tage und Wochen aus Berlin wieder einmal ein Beitrag von Weltniveau …   G.Thr.   Zu „Landwirtschaft” und ökologischen Fragen hier mehr …    

Die Zerstörung der europäischen Landwirtschaft und Landschaft durch die EU …

  «Bauer unser» — «Billige Nahrung – teuer erkauft» – eine Filmbesprechung   Siehe auch: „Globale Landwirtschaft als Kriegsökonomie?”… … und: „Braunsbach: ‚Als wenn der Krieg ausgebrochen wäre!’” — Bilder zu dieser Katastrophe hier … „… Im Endeffekt beschleunigen die Waldbrände binnen weniger Jahrzehnte den Prozess der Verwüstung, der in vielen semiariden Regionen aufgrund des […]

Es riecht wieder nach Krieg II: „Globale Landwirtschaft als Kriegsökonomie?“

  Phosphatabbau in Krisengebieten … … Tatsächlich jedoch könnte es eine Lösung geben: „Der europäische Phosphorzyklus könnte vollständig geschlossen werden, wenn die importierten chemischen Phosphatdünger komplett gegen biologische und recyclte chemische Phosphordünger ersetzt würden… Doch um das zu erreichen, müsste das Diktat der ‚Marktkräfte‘ überwunden werden“, so Peter Clausing in einem Beitrag für welt-ernaehrung.de … […]

Wie die Politik seit Jahrzehnten die europäische Landwirtschaft zerstört …

  «Der Suizid von Landwirten ist eine Warnung»    

„Entgegenkommendes Auto“: „Der Unkraut-Killer Glyphosat …“

  — Aus lauter Völker-Freundschaft den Deutschen „geschenkt”, oder …   Siehe auch: „Stopp Pestizide(!) …” …, … „Es bräuchte jetzt also vielerlei Änderungen in der Landwirtschaftspraxis, um den Vögeln des Kulturlandes wieder zu einem Höhenflug zu verhelfen. …”    

„… Die beste Lösung für das Klima wäre, man verbietet alle motorgetriebenen Fahrzeuge und geht zurück in das Postkutschen-Zeitalter. …“

  … oder: Wer mit dem Teufel kämpft, muss auch dessen Sprache sprechen …   … Antwort darauf – ( Im Forum dazu … ):   Natürlich nicht, nur in den nächsten 20-30 Jahren die Energieträger aus fossilen Quellen durch synthetische Treib- u- Brennstoffe ersetzen, die aus Biomasse gewonnen werden. Dann gibt es einen Kreisprozess […]

Europäische Biodiversität: „FRUCHTLAND im Zentrum Paul Klee“ …

  … oder: Den EUropäern etwas beibringen, richtig …   Gerne machen wir Sie auf die Agri-Kultur-Tage 2019 im Rahmen von FRUCHTLAND im Zentrum Paul Klee aufmerksam, wo auch Dunkle Bienen zu beobachten sind: ( Mit Dank für den Hinweis an mellifera.ch )   „Hochgefährliche Pestizide – eine Zeitbombe” mit Baskut Tuncak, UNO-Sonderberichterstatter für Menschenrechte […]

„… Syngenta profitiert im Geschäft mit hochgefährlichen Pestiziden von schwachen Regulierungen in Entwicklungs- und Schwellenländern. …“

  … oder: An der „Startrampe” für die Umsiedelung der Menschen wird mächtig „gebaut” …   Red. Carla Hoinkes, die Autorin dieses Gastbeitrages, ist Fachmitarbeiterin Landwirtschaft, Biodiversität & Geistiges Eigentum bei Public Eye (früher Erklärung von Bern). Der Beitrag basiert auf einer Recherche von Public Eye auf Grundlage exklusiver Daten. … … Um künftige Generationen […]

„Insektensterben: Wie das Summen zurückkehren kann …“

  … Insekten brauchen Blühstreifen oder Hecken. Dort gefällt es auch Fressfeinden von Schädlingen … Die Notwendigkeit zum Handeln  —  Handeln!? Watt datt denn (???) — : Biodiversität: Der Artenschwund nimmt kein Ende …   Tipps: 1. Die beste Informationsquelle zu jetzt alsbald auszusäender, anzupflanzender notwendiger Bienenweide hier … 2. „7 Dokus, die dir zeigen, […]

Jan Fleischhauer tritt heute Abend bei Sandra Maischberger auch noch die letzte Biene tot!?

  Ihre Gäste … Jan Fleischhauer ebenda … … „kritisiert eine „Romantisierung des Naturschutzes“. Sentimentales Naturempfinden habe mit der Realität nichts zu tun. „Wenn der Wolf überhand nimmt, dann muss er gejagt werden“, so Jan Fleischhauer. Naturschutz sei gut und schön, aber keiner sage den Menschen, wie teuer das werde. „Wenn wir für das hehre […]

„Agrarpolitik ist auch Klimapolitik“

  … oder: Davoser, Berner, Berliner, Brüsseler Blabla, oder …   … Der Mensch übergeht alles Für den Verlust nicht nur an Vögeln, sondern an Biodiversität insgesamt sind Politik und Gesellschaft als Ganzes verantwortlich: Die wirtschaftliche Entwicklung ist heilig, menschliche Ansprüche gehen über alles, wie wenn die Natur nicht unsere Lebensgrundlage wäre. Neue Strassen, neue […]

„… Wir bräuchten endlich einen Agrarminister/in der/die weiß was Gummistiefel sind(!) …“

  — Gummistiefel!!!??? – Watt datt denn!? ( Headline aus dem Forum dazu … )   — und: Lesen können wäre ooch nich schlecht, oder …   G.Thr.   Siehe auch: „Bauern machen Druck” Zu „Landwirtschaft” hier mehr …    

„… wie sehr Subventionen einseitig eine Produktionsweise fördern, die zu schlimmen Konsequenzen führt.“ II …

  … oder: Nicht nur am Bückeberg bei Hameln, oder …   Die Macht der Bauernlobby: Der Deutsche Bauernverband ist eine der mächtigsten Lobbyorganisationen, die es in der Bundesrepublik gibt. Ein Grund dafür liegt in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Lebensmittel waren knapp und Landwirte wichtig. …   Siehe auch: „… wie sehr Subventionen einseitig […]

Zürich: Mit Horden von Plastikkühen wider die Wahrheit …

  So sind sie …       G.Thr.   Siehe auch: „… Und – wie sieht eine Kuh ohne Hörner aus. Hässlich …” …, … „… Es bräuchte jetzt also vielerlei Änderungen in der Landwirtschaftspraxis …” …, … „Es bräuchte …”??? — Es braucht …(!!!) – und schneller als der vollkommen unfähige EU-Moloch denken […]

„… Die extreme Trockenheit des vergangenen Sommers hat Badmann gezeigt, dass er mit den Methoden seines Ökoackerbaus richtig liegt. …“

  … „Unsere Böden halten lange durch. Ich habe mich gewundert, dass wir heuer doch noch eine gute Ernte eingefahren haben.“ 16 Jahre nach der Umstellung weisen die Böden viele tiefe Poren und eine dicke, nährstoffreiche Humusschicht auf. …   Zu „Landwirtschaft” hier mehr … Zu „Landschaft” hier mehr …    

„… Ist Digitalisierung tatsächlich das neue Wundermittel, um Hungerkrisen und den Verlust der Biodiversität zu beenden oder den Klimawandel zu begrenzen(?) …“

  … oder: Augenwischereien aus Berlin etc. …   … Eine kritische Betrachtung kommt bislang zu kurz: Wer sind die zentralen Akteure im Digitalisierungs-Geschäft? Was bedeutet die Digitalisierung explizit für kleinbäuerliche Erzeuger*innen und Arbeitende in Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie weltweit? Inwieweit und mit welchen politischen Maßnahmen kann die Digitalisierung für den Umbau hin zu einer sozial […]

„… Der Schweizerische Bauernverband … betont zwar, dass ‚die Scha­dens­be­kämp­fung gegen die Folgen des Klima­wan­dels‘ ein ‚wich­tiges Thema‘ sei …

  … oder: Ochsen glotzen nur nach „Brüssel”, oder …   … aber bei den Mass­nahmen hört das Enga­ge­ment dann auf. Treib­haus­gase sollen nur „frei­willig“ redu­ziert werden, und in Sachen Klima­schutz soll der „Sonder­rolle“ der Land­wirt­schaft als Nahrungs­pro­du­zentin Rech­nung getragen werden. …   Siehe auch: „… Ich glaube nicht mehr an das parlamentarische System. Es […]

„… Wem nun nützt die Leugnung des immensen Anteils der ölbasierten Energiegewinnung und der Petromobilität am Desaster des globalen Klimawandels(?) …“

  … oder: Mit Berlin in den Untergang 3.0 …   … Der Ölindustrie, selbstverständlich. Aber auch der Kriegsindustrie! Daniele Ganser hat in seinem Buch „Europa im Erdölrausch“ erläutert, weshalb eine Beendigung der Abhängigkeit vom Öl auch eine eminente Voraussetzung für eine Ende der globalen Kriege ist. Denn die überragende Mehrheit der Kriege des 20. […]

„… Auf unserem Planeten gibt es keinen Ort mehr, der nicht von Zerstörung bedroht ist. …“

  … oder: Nicht nur die Geographie-Professoren weltweit haben vollkommen versagt, oder …   … Immer schwerer tun wir uns damit, Leichtigkeit, Vertrauen, Geborgenheit und Verbundenheit zu empfinden und träumen uns in eine Ferne, in der diese Gefühle noch möglich sind. Während wir auf diese Weise nicht wirklich hier sind, sehen wir das Paradies vor […]

„… Doch auf die wachsenden Gefahren sind deutsche Städte demnach gar nicht vorbereitet. …“

  … oder: Pennt ruhig weiter …   … Starkregen sorgt zurzeit in weiten Teilen Deutschlands für erhebliche Schäden. Das war laut einer kürzlich veröffentlichten Studie abzusehen. …   Siehe auch: „Die Zerstörung der europäischen Landwirtschaft und Landschaft durch die EU …” …, … „… wie sehr Subventionen einseitig eine Produktionsweise fördern, die zu schlimmen […]

„… Innerhalb der letzten 20 Jahre sind fast 25 Prozent der weltweiten Landoberfläche verödet und unfruchtbar geworden. …“

  … oder: Was die Chaoten in Brüssel und Berlin deckeln und verschweigen …   … Diese Entwicklung ist nicht zu stoppen – die produktiven Flächen nehmen jedes Jahr weiter ab. Damit steht für die kommenden Generationen immer weniger Land für die Produktion der benötigten Nahrungsmittel zur Verfügung. Der Erhalt der noch fruchtbaren Böden ist […]

„… Die Gesamtheit des destruktiven Schadens, den transnationale Konzerne an allen Lebensformen auf dem Planeten angerichtet haben …“

  … hat die Ökosysteme Abertausender Tier- und Pflanzenarten vernichtet. Nach den fünf Zyklen bei denen das Leben auf der Erde massiv ausgestorben ist, verursachen wir Menschen gerade rapide den sechsten großen Zyklus des Massenaussterbens und den ersten und schnellsten aufgrund menschgemachter Effekte in Form von steigenden Luft- und Wassertemperaturen und übermäßig verschmutztem Wasser, Luft […]

„Die USA, EU und NATO sind Weltmeister in der Zerstörung von Ländern …“

  … unter dem falschen Vorwand der Demokratie und Menschenrechte. …   Siehe auch: „… dessen Bevölkerung sich … in Zerfall und Chaos versinken sieht …”…   … und: „Die Zerstörung der europäischen Landwirtschaft und Landschaft durch die EU …”    

„Glyphosat: Bilder einer schleichenden Katastrophe“

  Der Soja-Boom hat Argentinien reich gemacht. Doch in den Anbauregionen nehmen Krankheiten und Fehlgeburten zu. Pablo Piovano hat die schleichende Katastrophe mit der Kamera dokumentiert. …   Dossier: Der Unkraut-Killer Glyphosat … Dossier: Die industrielle Landwirtschaft ist keine Lösung. …    

„… Ganz offensichtlich liegt hier wissenschaftlicher Betrug vor. …“

  Wie kommt es zu dieser unterschiedlichen Bewertung von Glyphosat?   Siehe zum Stichwort „Landwirtschaft” hier mehr …    

„… wie sehr Subventionen einseitig eine Produktionsweise fördern, die zu schlimmen Konsequenzen führt.“

  … „Weiter so” geht nicht Offensichtlich reichen diese Maßnahmen nicht, so der Eindruck, den nicht nur der Nabu erhebt und der Thema vieler Gespräche von aufmerksamen Zeitgenossen ist und nun durch zwei mit wissenschaftlicher Systematik durchgeführten Lagebefunde zum Rückgang der Vögel-und Insektenpopulation (die zur Nahrung der Vögel gehören) erhärtet wird. Zwar scheint es angesichts […]

„Der Bestäubungsindustrie gehen die Bienen aus“

  Die US-Landwirtschaft hängt von ihnen ab, doch die Bienenzüchter stecken in der Krise. Sie haben immer weniger Bienen. …    

Bericht von der 1. FiBL Frühjahrskonferenz Bio-Imkerei zur Vitalität der Honigbienen

  … Über 120 Imker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben am 25. Februar 2017 an der 1. Frühjahrskonferenz Bio-Imkerei des FiBL teilgenommen. Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen zur biologischen Landwirtschaft. mellifera.ch war Co-Organisator der erstmals durchgeführten Frühjahrskonferenz Bioimkerei. Das Thema der 1. Frühjahrskonferenz Bio-Imkerei war die […]

Erste Frühjahrskonferenz Bioimkerei über die Vitalität der Honigbienen; 25. Februar 2017 FiBL in Frick (AG), Schweiz

  Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen zur biologischen Landwirtschaft. mellifera.ch ist Co-Organisator dieser erstmalig stattfindenden Konferenz. In den letzten Jahren wird die Bedeutung der Vitalität der Honigbienen unter Imkern zunehmend kontrovers diskutiert. Was ist unter Vitalität bei den Honigbienen zu verstehen? Wie kann die Vitalität der Bienenvölker verbessert […]

Braunsbach: „Als wenn der Krieg ausgebrochen wäre!“

  Braunsbach: Ein Name, den die wenigen äther-geographisch und äther-meteorologisch Forschenden sich merken sollten …   Leserbrief im Berliner TAGESSPIEGEL am 01.06.2016 19:35 Uhr: Wieder ein Jahrhunderthochwasser Simbach war schon 2013 von dem Jahrtausendhochwasser betroffen. Spätestens jetzt wäre es an der Zeit, die kommunale Infrastruktur infrage zu stellen. Natürlich können nicht gegen alle Naturkatastrophen Vorkehrungen […]

Dokumentation: „Die Waldorfschule Minden und der völkische Aktivist Wolf-Dieter Schröppe“

  Oder: Treiben sich in der Anthroposophischen Gesellschaft und Bewegung nurmehr vollkommen seelen- und gewissenlose, gehirngewaschene Nazis herum? (Meine Antwort: HIER UNTEN … ) Die folgende Presse-Dokumentation, so zusammengestellt zum Fall Freie Waldorfschule Minden von hiergeblieben.de – Stand: 02.09.2015 – wurde dort leider online aufgelöst, die 69 Artikel sind aber vereinzelt weiterhin dort zu finden: […]

„Rudolf Steiners ganz, ganz langer Schatten“

  Am 14. Mai 2013 fand im Haus am Dom in Frankfurt am Main eine Abendveranstaltung zum o.g. Thema statt. Gesprächspartner waren die Buchautorin Dr. Irene Wagner, Moderator Dr. Thomas Wagner, Weltanschauungsbeauftragter der katholischen Akademie im Haus am Dom, und Ansgar Martins, zuletzt mit dem Buch «Rassismus und Geschichtsmetaphysik» im Info3-Verlag hervorgetreten. Die Veranstaltung wurde […]

Im klerikalfaschistoiden Nazistaat (V) …

  … kommt man so zu seinen „Forschungsergebnissen“ (Beispiel: Bienen-Monitoring-Studie): … ZDF: Die Studie wurde viele Jahre durch einen Teil der Industrie mitfinanziert. Wie deuten Sie das? Hoppe: Das ist problematisch. Da ist gar kein Zweifel daran, dass die Industrie ein Interesse daran hat, das die Ergebnisse ihr zu Nutze sind. Es ist auch nicht […]

„Wie rettet man sein Ich aus den Wirbelstürmen der Zeit?“

    Das Weltwachwerden des Widerstandskämpfers Jochen Köhlers Biographie über Helmuth James von Moltke ist ein Fragment voller Lebensklugheit Das Leben des Widerstandskämpfers Helmuth James von Moltke endete am 23. Januar 1945 im Gefängnis Berlin-Plötzensee. Wenige Wochen vor Kriegsende wurde der führende Kopf des „Kreisauer Kreises“ hingerichtet. Seine nun vorgelegte Biographie von Jochen Köhler bricht […]