Suchergebnisse

 
 

Berlin: Ideologie anstatt Politik …

  … oder: So handeln Verbrecher-Cliquen …   … Die Bundesregierung hat dem Druck, den Freunden der israelischen Regierung beizustehen, um die Kritik an der israelischen Politik noch wirksamer bekämpfen zu können, nachgegeben. Eine verbindliche Definition des Antisemitismus sollte diese Keule noch schlagkräftiger gegen die verbreitete und immer schärfere Kritik einsetzbar machen. Nun ist sie […]

„… In Tat und Wahrheit sind diese CSU-Statements Ausdruck ihrer Gefangenschaft in den Fängen der Autolobby. …“

  … oder: Freiheit ist nur ein Wort, oder …   … BMW und Mercedes wie VW wären in ihrer TechnikErneuerung längst weiter, wären sie und ihre Lobby nicht bei CDU und CSU geradezu zum Fortschrittswiderstand „gehätschelt“ worden, seit Jahrzehnten und die reale Gefährdung von Arbeitsplätzen wäre mindestens aufgefangen. Ideologie macht blind, auch im Autogewerbe, […]

Politische Augenwischerei …

  … zum Zwecke der offenbaren Kriegstreiberei(!?) …   … Mutig wäre ein politischer Realismus, der anerkennt, dass Menschen sich auf den Weg machen und warum. Und dass diese Menschen auch ankommen und dann aufgenommen – in einem positiven Sinne integriert werden müssen. So führte Domenico Lucano, der Bürgermeister der kalabrischen Kleinstadt Riace, im August […]

„… Die meisten der politisch-medialen „Eliten“ in Deutschland sehen keine erhaltenswerte deutsche Kultur …“

  … oder: Geist- und seelenlose Idioten auf Nazi-Droge, richtig, Herr Ludwig …   … da aus ihr angeblich der Nationalsozialismus mit seiner Individualitäts-feindlichen, kollektivistisch-faschistischen Blut- und Rassen-Ideologie hervorgegangen sei. Dabei war diese gerade die diabolische Gegenkraft der eigentlichen deutschen Kultur, die in der Zeit der deutschen Klassik, Romantik und der idealistischen Philosophie einen Höhepunkt […]

„… Ja, die lieben Deutschen: Verteilen Preise an Faschisten und Antisemiten, machen aber aus dem christlichen Kreuz ein Hakenkreuz. …“

  … oder: Dem schweizer Volk aufs Maul geschaut (… denn die haben uns Deutschen an Debattenkultur viel voraus … Folgendes aus dem Forum dazu … ):   Rolf Rothacher vor 18 Std. Deutschlands SPD und die Grünen haben übertrieben und übertreiben weiterhin. Man will kein Problem sehen bzw. nur das Problem auf der Seite […]

„… Heute schäme ich mich für den Westen und bin zutiefst entsetzt. …“

  … Die Menschen im Westens verhalten sich wie eine unterwürfige Schafherde, die willenlos hinter echten Psychopathen im klinischen Wortsinn herläuft. Und das ist noch nicht einmal das Schlimmste. Am schlimmsten ist das ohrenbetäubende Schweigen, die Art, wie viele Menschen wegschauen, nach dem Motto, „was geht mich das an“; am allerschlimmsten aber sind diejenigen, die dieses […]

„Buchvorstellung: ‚Die Externsteine. Zwischen wissenschaftlicher Forschung und völkischer Deutung.'“

’ – Donnerstag, 15. März 2018 um 19.30 Uhr – Buchvorstellung: „Die Externsteine. Zwischen wissenschaftlicher Forschung und völkischer Deutung. Beiträge der Tagung am 6. und 7. März 2015 in Detmold.“ Veranstaltungsort: Lippisches Landesmuseum Ameide 4 32756 Detmold www.lippisches-landesmuseum.de Begrüßung durch Dr. Michael Zelle (Lippisches Landesmuseum), Anke Peithmann (Landesverband Lippe), Dr. Burkhard Beyer (Historische Kommission für […]

Bückeberg hin, Bückeberg her …

  Herrn Gelderblom und seinen Frauen und Mannen wünsche ich jetzt die Kraft und den Mut, noch die ganze Geschichte dieses weltgeschichtlichen Mißbrauches schreiben zu können …  … und den Anwohnern des Bückeberges sei versichert: Zukünftig werden gerade die, wir Deutschen einmal froh, sehr froh sein, dieses finsterste Tal der Weltgeschichte, diesen Ort als Lernort […]

„… Denn nicht nur die CDU, die AfD und zuletzt auch die FDP im Kreistag legen sich quer. …“

  … deutsch und deutlich: Die GröFaZ-Einheitsfront 2018 – sieht genau so aus …   … Auch in den Reihen der SPD-Fraktion sind frühere Projektbefürworter inzwischen wankelmütig. Wenn Gelderblom und seine Projektpartner die Pläne auf Bürgerversammlungen in der Region vorstellen, schlägt ihnen – wie hier in Hameln – geballte Ablehnung entgegen. „Solange ich da oben […]

Wenn die altbekannten Polit-Nazis den Historiker „Kampfgenosse“ nennen …

  … so geschehen hier:   … „Die Agrarflächen könnten nicht dafür herhalten“, protestierte ein weiteres Parteimitglied vehement und lautstark. Das Ganze sei ja 1936 schon wieder vorüber gewesen und das Dritte Reich habe schließlich bis 1945 gedauert, warf einer der Anwesenden ein. „Nein, wir sind nicht einverstanden damit, was Gelderblom und seine Kampfgenossen da […]

Europas germanophile Gross-Sekte?

  … oder: Der Deutschen Sehnsucht nach der Heimat …   … Erst der Tagesordnungspunkt „Bückeberg” brachte Emotionen in die Versammlung. Walter Dietrichkeit, der zusammen mit Ludwig Cramer für seine 50-jährige Mitgliedschaft mit der Theodor-Heuss-Medaille in Gold ausgezeichnet wurde, sprach sich wie viele andere entschieden gegen die bestehenden Planungen aus. „Die Kosten sind ungeheuerlich, dazu […]

„… Dass die CDU dem Antrag der AfD folge, habe ihn ‚zutiefst erschreckt‘. Bartels: ‚Wer folgt da wem?’…“

  … oder: Die Anti-Christen zeigen ihr wahres Gesicht …   Deister- und Weserzeitung, 24./25.02.2018: Schatten der Vergangenheit, Schatten der Gegenwart Von Christian Branahl Emmerthal / Hameln. Der Schock sitzt tief – aber wie sollen die Experten umgehen mit der Mehrheitsentscheidung des Emmerthaler Rates, auf Distanz zu den Bückeberg-Plänen zu gehen? Ausgerechnet die rechtspopulistische AfD […]

„Die Menschen ließen sich damals allzu willig auf die Heilsversprechen des Regimes ein.“

  Deister- und Weserzeitung , 08.02.2018 : Informationen zum Bückeberg Historiker erläutert Planungen Hameln / Hagenohsen. Der Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte lädt zu einer Führung über das frühere Gelände der nationalsozialistischen Reichserntedankfeste am Bückeberg bei Hagenohsen sowie zu einer Informationsveranstaltung zum selben Thema in die Hamelner Sumpfblume ein. Der Historiker Bernhard Gelderblom wird […]

„Völkische Bindungen“

  Blick nach Rechts , 01.02.2018 : Völkische Bindungen Von Andrea Röpke Die „Identitäre Bewegung“ scheint sich für den Nachwuchs aus rechten völkischen Familien zum politischen Sammelbecken zu entwickeln. Politisch sozialisiert wider den Zeitgeist wurden die jungen Leute bereits durch ihre Eltern beziehungsweise ihre „Sippen“. Kinder extrem rechter Eltern haben meist keine Wahl. Sie werden […]

„Gab es Germanen?“

  … oder: Gewidmet unseren Muttis …   Blog des Archäologischen Freilichtmuseums Oerlinghausen, 01.02.2018: Gab es Germanen? Ein Kommentar zu einem aktuellen Buch aus dem Antaios-Verlag „Wir halten nicht viel von langwierigen Begründungen, von Herleitungen, von der systematischen Stimmigkeit unseres Handlungsantriebs.“ Götz Kubitschek (1) Wer sich vor zwanzig Jahren mit Rechtsintellektuellen auseinandersetzte, hatte es mit […]

„Völkischer Nachwuchs“

  … oder: Von Wien bis Berlin …   Kontext: Wochenzeitung, 31.01.2018: Völkischer Nachwuchs Von Andrea Röpke In völkischen Jugendorganisationen wird seit Jahren extrem rechter Nachwuchs herangezogen. Inzwischen gehen die Sprösslinge in der Identitären Bewegung auf, die gute Kontakte zur AfD pflegt. „Datt du mien Leevsten büst, datt du wohl weest“, singen sie und tanzen […]

Geschichtsvergessenheit: „Sie sind erstaunt, dass sie in der Nähe eines so bedeutsamen Ortes der Nationalsozialisten wohnen – und dass sie erst so spät darüber erfahren.“

  … oder: Ein Zustandsbericht, der auf jedes deutsche Gymnasium genau so zutreffen würde …   Deister- und Weserzeitung, 10.01.2018: Lehrer für Mahnmal am Bückeberg Pädagogen widersprechen Gegnern der Info-Stätte: Begehung des Ortes didaktisch wertvoll Von Philipp Killmann Hagenohsen. In der am Montag ausgestrahlten Sendung des NDR-Kulturjournals haben Gegner der geplanten Info-Stätte zu den „Reichserntedankfesten“ […]

„… Wir haben es schon seit Jahren immer mehr mit Politikern und Journalisten zu tun, die sich windschnittig im gesteuerten Mainstream etabliert haben. …“

  …, die Krieg als Mittel der Politik befürworten und für jede Gemeinheit und Aggression der USA Verständnis bekunden. Zu diesem Personenkreis der sogenannten Atlantiker gehört offenbar auch der Berliner Kultursenator Klaus Lederer, der kurioserweise der Partei DIE LINKE angehört. Da wird dann das Messer gewetzt, wenn etwas nicht in die vorgegebene Ideologie passt, deren […]

„… Ein Land, dominiert von den rückwärtsgewandten Ideologen, das ist Deutschland heute.“

  So ist es, leider … (‚Headline’ aus den Foreneinträgen dazu …)   G.Thr. Siehe auch: „Die Weltgeschichte …” … … Zu „Ideologie” hier mehr …    

„… Es geht nicht darum, zu gefallen, denn allein um Wahrheit. …“

  … oder: Weil DIE jetzt sogar — aus der UNESCO ‚vertreiben’ … </ironie off>   … MM: Organisationen, die zum friedlichen Boykott gegen Israel aufrufen, werden in Deutschland kriminalisiert. Wie erklären Sie sich das? Wogatzki: Bekannt ist, dass die Kriminalisierung der friedlichen BDS Bewegung allein auf Ideologie fußt. Die internationale BDS Bewegung ist das […]

Geschichtsverfälschung als Mittel völkisch-neonationalsozialistischer Machterhebung

  Blog des Archäologischen Freilichtmuseums Oerlinghausen , 24.08.2017 : Abenteuerliche Externsteine-Deutungen in völkischer Tradition Das Buch „Der Teufel am Externstein in Sage, Mythe und Wissenschaft. Ein Forschungsabenteuer“ von Ralf Koneckis-Bienas „“Sehen Sie jenen Kiosk dort“, sagte er. „Ich lade Sie ein, nachher hinzugehen und ihn zu vermessen. Sie werden sehen, daß die Breite des Bodens […]

Bevor die Nazis wieder vollends „siegen“ …

  Mindener Tageblatt, 15.08.2017: Über Kindheitserlebnisse sprechen Mit seinen Vorträgen über Krieg und Nachkriegszeit stößt Robert Kauffeld auf großes Interesse bei Älteren / Viele wollen verarbeiten, was sie als Kinder und Jugendliche erlebt haben / Mancher schreibt seine Erfahrungen hernach selbst auf Von Jürgen Langenkämper Minden (mt). Als Robert Kauffeld gebeten wurde, über seine Kindheit […]

Videokriegsspiele: „Rüstungsfirmen kassieren mit“

  Neue Westfälische – Paderborn (Kreis), 01.08.2017: Rüstungsfirmen kassieren mit Linkes Forum Paderborn: Michael Schulze von Glaßer referierte über Videokriegsspiele / Zuhörer für generelles Verbot von Kriegsspielen mit gewaltverherrlichenden Darstellungen Paderborn. Die Computerspiele-Industrie boomt, darunter auch die Kriegsspiele. Die Industrie sei heute „lukrativer als Hollywood“, berichtete Michael Schulze von Glaßer, Mitarbeiter bei der Informationsstelle Militarisierung […]

„Gewalt auf dem Vormarsch“

  Gewalt wird immer mehr zur Routine und gehört schon fast wie das morgendliche Zähneputzen zum Alltag. Terroristen sprengen Flugzeuge in die Luft, Antiglobalisten verwüsten die Hamburger Innenstadt, „Rechte“ zünden Flüchtlingsheime an. … … Der Zusammenbruch staatlicher Ordnung und Strukturen hat in vielen Ländern zu einem katastrophalen Zivilisationsverlust geführt und damit Gewalt sowie alternativen Ordnungssystemen […]

„Offener Brief an die Kultusminister: Irrweg der Bildungspolitik“

  „Keine Strategie, sondern Ideologie” – wie nahezu immer in der deutschen Politik … G.Thr. Siehe auch hier …    

„… der Bote, der sehr schlechte Nachrichten überbringt …“

  … Thierry Meyssan … ist der Bote, der sehr schlechte Nachrichten überbringt: Die westlichen «Demokratien» – welche die Presse fälschlicherweise «internationale Gemeinschaft» nennt, obwohl sie im ganzen nur etwa 8 % der Weltbevölkerung ausmachen –, das heisst die USA, das Vereinigte Königreich, Frankreich und Deutschland, rufen in der arabischen Welt ein Chaos hervor und unterhalten […]

Freie Waldorfschulen – Rechtsextremismus als Hausaufgabe

  Die, wie jeder Kenner weiß, rotzverlogene Verkürzung des Problems auf nur eine Schule, hat menschheitsverbrecherische – deutsch und deutlich – ‚dornacher Methode’: Permanenter Terror wider den Geist.   Mindener Tageblatt Online , 24.06.2017 : Freie Waldorfschule Minden – Rechtsextremismus als Hausaufgabe 24.06.2017 – 00.08 Uhr Von Stefan Koch Minden (mt). Die Freie Waldorfschule Minden […]

„… Soll Deutschland wieder gegen Russland in Stellung gebracht werden(?) …“

  … Schon zweimal im 20. Jahrhundert hat sich Deutschland für verheerende Kriege gegen Russland beziehungsweise die Sowjetunion instrumentalisieren lassen. Soll Deutschland wieder – erneut gegen den Willen der Bevölkerung – gegen Russland in Stellung gebracht werden? Gibt es Kräfte in Deutschland selbst, die davon profitieren wollen, dass sich das deutsch-russische Verhältnis immer weiter verschlechtert? […]

„… Faschisten morden in Deutschland und werden von Staatsorganen gedeckt und beschützt. …“

  … oder: Von Schlapphüten und Nichts-Könnern dort und dort:   … Gleichwohl kann die unkontrollierte Veröffentlichung des NSU-Bekennervideos allemal als ein Versagen der bundesdeutschen Sicherheitsbehörden interpretiert werden. Gerade weil es den Sicherheitsbehörden nicht gelungen ist, das zu verhindern, sehen sie sich heute – sehr zu ihrem Leidwesen – außerordentlich unbequemen Fragen nach Theorie wie […]

„… dass gerade gebildete Menschen verstärkt Narrativen auf den Leim gehen …“

  … oder: Der Verrat der Intellektuellen am Menschen und der Menschheit …   … Diese Schichten sind aus naheliegenden Gründen in besonderem Grad durch die jeweils herrschende Ideologie indoktriniert – das war im Nationalsozialismus nicht anders als heute – sie sind durch ihre schweigende Duldung ein wichtiges Stabilisierungselement der jeweils herrschenden Ideologien. Mit Billigung […]

Berechtigte Warnung „vor einem Atomkrieg mit Russland“

  … Wenn nun aber Präsident Trump die äußerst gefährlichen Spannungen abbauen will, die verantwortungslose Regierungen unter Clinton, George W. Bush und Obama zwischen den USA und der mächtigen Atommacht Russland aufgebaut haben, obwohl Russland nur Frieden mit den USA will, sollen Trump und all seine Mitarbeiter, die mit Russen gesprochen haben, aus ihren Ämtern […]

„… Ein intellektueller Lynch Mob übernimmt die Macht. …“

  … Doch Meinungsfreiheit bedeutet eben nicht, sich für die Freiheit derjenigen einzusetzen, deren Meinung man teilt. Demokratie ist ein Gut für alle und funktioniert nur, wenn es einen Austausch unterschiedlicher Meinungen geben kann. Deshalb geht es darum zu zeigen, dass jede Form von illegaler oder demokratischer Repression zwar auf der individuellen Ebene Einschüchterung und […]

„Internationale der Nationalisten“

  Blick nach Rechts, 24.01.2017: Internationale der Nationalisten Von Helmut Lölhöffel Auch wenn sie in vielen Punkten gar nicht übereinstimmen – die anti-europäischen Nationalpopulisten, die sich am Deutschen Eck in Koblenz getroffen haben, wollen mit den Begriffen „Volk“, „Patriotismus“ und „Freiheit“ Mehrheiten erobern. Damit haben sie voraussichtlich Erfolg und ziehen auch Rechtsextreme an. Europas nationale […]

„Anthroposophie: Mehr unbefangenes Interesse wäre wünschenswert“?

  Zu: „Kreativität braucht Mangel und Hunger”, BZ-Interview mit Philosoph Richard D. Precht von Jürgen Reuß (Kultur, 2. November) schreibt Dorothee Jacobi, Schopfheim in der Badischen Zeitung einen Leserbrief: Die Gedanken zur Schule, die Richard David Precht äußert, könnten fruchtbar angewendet werden. Nur störe ich mich an der Wortwahl „Waldorf-Ideologie”. …   Es fehlen mir […]

„… auszusteigen aus der Salafistenszene …“

  … Illner: Was hat Sie, Dominc, dazu gebracht auszusteigen aus der Salafistenszene? Wo haben sie gesagt: das geht mir zu weit, da mach ich nicht mehr mit. Schmitz: Da hab ich ein ganzes Buch darüber geschrieben … Wenn ich es auf einen Satz runterbrechen müsste, würde ich sagen: in dem Moment, als ich wirklich […]

„… da sie darauf angewiesen sind, dass jemand anderes für sie denkt. …“

  Das sind doch keine Linksliberale. Die stehen für linksliberale Werte wie die USA für Demokratisierung stehen. Nämlich dann, wenn es opportun ist. In Wirklichkeit sind das einfach nur starrköpfige und kurzsichtige Ideologen, die es in Kauf nehmen, dass sich hier antiliberale islamische Gesellschaftssysteme massiv ausbreiten, und halsen dadurch zukünftigen Generationen enorme Probleme auf. „Was […]

Dokumentation: „Die Waldorfschule Minden und der völkische Aktivist Wolf-Dieter Schröppe“

  Oder: Treiben sich in der Anthroposophischen Gesellschaft und Bewegung nurmehr vollkommen seelen- und gewissenlose, gehirngewaschene Nazis herum? (Meine Antwort: HIER UNTEN … ) Die folgende Presse-Dokumentation, so zusammengestellt zum Fall Freie Waldorfschule Minden von hiergeblieben.de – Stand: 02.09.2015 – wurde dort leider online aufgelöst, die 69 Artikel sind aber vereinzelt weiterhin dort zu finden: […]

Im klerikalfaschistoiden Nazistaat (IV) …

  … gibt es selbstredend keine Methodenvielfalt, sondern ‚regiert‘ die vollkommen hirn- und geistlose Staatsdoktrin, auch wenn hunderte von Staatsschullehrern selbst ihre eigenen Kinder z.B. auf eine Waldorfschule schicken (… und die wissen, warum!) … … Wie viel Waldorf-Pädagogik allerdings in den schulischen Alltag einfließen wird, ist noch offen. „Es geht nicht darum, die Ideologie von Rudolf Steiner […]

Im klerikalfaschistoiden Nazistaat (II) …

  Gern erinnert man sich in Deutschland neuerdings der auch deutschen Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime. Dass es sie überhaupt gab, war jahrzehntelang nach dem Krieg ein völliges Randthema, das höchstens im ’neutralen‘ Westberlin, dort im damals heruntergekommenen Bendlerblock, eine Würdigung erfuhr. Seit 1989 aber wird das Thema wichtig für eine deutsche Identitätsfindung. Interessant ist auch […]

Die Weltgeschichte – fast schon in anthroposophischer Beleuchtung …

  … Die Geschichte fragt nicht nach dem Stand der Debatte über sie. Das ist eine der größten Kränkungen, die der aufgeklärte deutsche Intellektuelle zu verarbeiten hat. Sein Wohlverhalten der eigenen Ideologie gegenüber hat ihn ein ganzes Jahrhundert lang keinen Zentimeter weiter gebracht. Und ihm auch keinen Zentimeter Erkenntnis beschert. So begreift er sich weiterhin […]