Es gibt Menschheitslehrer …

 

Was ist das denn!? —

In einem Leben geht einem manchmal, so manches Mal das Eigene verloren, oder

Wenn man dann plötzlich, unerwartet, einem Menschen begegnet, der einem das Verlorengegangene wieder nahe bringt, es ‚wiederfinden lässt‘, dann staunt man – und ist wunderbar überrascht

 

Was Georg Trakls An den Knaben Elis so besonders macht, ist, dass seine sieben Strophen menschliche Existenzweisen ansprechen, die den meisten Lesern, ja selbst Germanisten – die deshalb meines Erachtens dann kläglich und zwangsläufig in irgendwelchen Erklärungsmustern herumstochern …  – unbekannt sind.

 

 

© 2020, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.