„… Die Linke im weitesten Sinn (also inklusive SPD) hat keine Ahnung was wirklich abläuft. …“

 

Meine Schlussfolgerung: Offensichtlich bekommt man trotz Internet keine Linken Mehrheiten oder ähnliches zustande. Es könnte sogar sein das viele eher bei irgendeiner „Springer“-Seite landen also jemals auf einer nur links angehauchten Internetseite und ähnliches. Ich werde jedenfalls den Verdacht nicht los, das die gesamte Linke (einschließlich SPD) die gesamte Gesellschaft falsch einschätzt. Vor allen machen sich einige Illusionen über die Jungen Leute. Die sind zwar trendig angezogen, hören gerne Popmusik mit „kritischen Texten“, demonstrieren halt manchmal sogar irgendwo einmal mit, aber ansonsten sind sie konservativer als ihre Eltern. Die Linke im weitesten Sinn (also inklusive SPD) hat keine Ahnung was wirklich abläuft.
Aber das man sich gerne wohlig in seinen Kreisen herumtreibt kenne ich nicht nur von den Linken. Da ich zwangsweise mit vielen unterschiedlichen Kreisen zu tun habe, fallen mir die unterschiedlichen Denkweise immer krasser auf.
Vergesst die Übermacht des Internets, es ist auch nur ein Medium. Zählen tun die menschlichen Kontakte. Da versagt die Linke gerade total.

Na ja, ich richte mich auf eine neue Biedermeierzeit ein. So wird es kommen.

( Aus dem Forum dazu )

 

 
G.Thr.

 

 

© 2018, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.