„… Die Befolgung der UNO-Artikel 1 und 2 würde zum friedlichen Zusammenleben der Völker auf der Erde vollständig ausreichen. …“

 

Dieser Artikel zeigt das tatsächliche Problem der USA sehr deutlich:
Durch Macht- und Profitsucht eines elitären Tiefen-Staates wird Jahr für Jahr der militärisch-industrielle Komplex vergrössert, so dass die Krieg- und Waffen-basierte Wirtschaft mit Abstand die grösste in den USA existierende Realwirtschaft darstellt, welche Kriege benötigt wie Luft zum Atmen! Durch die völkerrechtswidrigen Kriege verstärkt sich die Angst vor der Rache der Angegriffenen und das wiederum verstärkt die Paranoia der Aufrüstenden.
Daran wird das US-Imperium zerbrechen, aber leider ist der Kollateralschaden nicht die Stadtmauer von Rom, sondern möglicherweise unser Planet. Lösungen?
Radikales Aussteigen aus der Rüstungsspirale und abrüsten. Aussteigen aus dem USD, aus der NATO, aus dem aktuellen Geld- und Banken-System, welches die Aufrüstung finanziert. Investitionen in Bildung, sinnvolle Infrastruktur, erneuerbare Energien,…. und ja, Helikoptergeld für alle Bedürftigen in der Umstellungsphase, solange der USD und die anderen Fiat-Währungen überhaupt noch einen Wert haben.
Anschliessend einen globalen Schuldenschnitt und Einführung eines gerechten, schuldfreien Geldsystems ohne Inflationierung.
Im Wissen, dass eine Investition in Rüstung die schlechteste Investition von allen möglichen ist und dass Alles Nichts ist, ohne Frieden!
Die Befolgung der UNO-Artikel 1 und 2 würde zum friedlichen Zusammenleben der Völker auf der Erde vollständig ausreichen. Auch damit liesse sich Geld verdienen.

 

( Alles aus dem Forum dazu   Hervorhebung G.Thr. )

 
 

© 2018, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.