„Deutschland am Antikriegstag“

 

Am heutigen Antikriegstag befindet sich die Bundesrepublik Deutschland in einer in ihrer jüngeren Geschichte beispiellosen Militarisierung.

 

… und das amtierende Polit-„Pack” — viel studiert und gar nichts gelernt(!!!) oder Schlimmeres — möchte jetzt auch noch ernsthaft gewählt werden. Träumt weiter(!):

 

„Würden Wahlen etwas ändern, wären sie längst verboten“.

Mehr muss man zu dem Thema eigentlich nicht sagen. Wer es immer noch nicht gerafft hat, er sein Kreuzchen machen kann wo er will und am Ende doch der militärisch-industrielle Komplex gewinnt, hat bei der Trump-Wahl und dem was in den Monaten danach passiert ist (etwa mehr US-Soldaten nach Afghanistan) nicht richtig hingeschaut.

 

Zu den vollkommen gewissenlosen, machtgeilen „Mitmacher(n)” in Berlin und weit darum herum hier mehr …

 

G.Thr.

Siehe auch: „Das Crescendo der Friedenskräfte ist möglich” …

…und: „NEUJAHR: ‚… Gott behüte uns vor einem blutigen Krieg! Frieden und Ruhe herrsche in der ganzen Welt!’

 

 

© 2017, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Kommentar abgeben: