„… Dem Besitzer des Figaro Serge Dassault und seinen Waffenverkäufen schadete er nicht, nutzte eher, weil ja gerechtfertigt wurde, daß man sich gegen Rußland zu bewaffnen hat. …“

 

Wenn sich einer wundert, warum ich das hier so ausführlich darstelle, so antworte ich: Der Korrespondent Pierre Avril konnte es sich in Moskau leisten, alles zu beleidigen, was da nicht bei Drei auf den Bäumen war, von Wladimir Putin bis zur kleinsten Mamutschka. Das wurde ihm von den Rußlandhassern in Frankreich gern abgenommen. Dem Besitzer des Figaro Serge Dassault und seinen Waffenverkäufen schadete er nicht, nutzte eher, weil ja gerechtfertigt wurde, daß man sich gegen Rußland zu bewaffnen hat. Nun geht es los mit der unterschiedslosen Beleidigung aller Deutschen,  von den 30er Jahren über das Bernsteinzimmer des Jahres 1941 bis zur AfD von heute.

Die AfD sollte seine Beiträge sorgfältig lesen, es könnte demnächst um justiziable Fälle gehen.

Nicolas Barotte ist wieder in Frankreich. Wer hätte gedacht, daß ich ihm mal nachtrauere?

( Alles hier … )

 

 

© 2019, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.