Deadly Dust (Todesstaub) – von Frieder Wagner

 

Was der Mensch dem Menschen antut:

 

 

Frieder Wagner ist Grimmepreisträger und hat den Film privat gemacht und von Ersparnissen bezahlt. Er konnte nicht schweigen zu dem was er erfahren hat. Danach war er seinen Job beim WDR los!

 

Dieses ‚Schicksal‘ erinnerte mich an die Geschichte von Charlie Chaplin’s DER GROSSE DIKTATOR: Seine Enkelin Laura schildert, daß ihr Grossvater in Hollywood schon eine Legende war, als er den Film plante.

Die US-Banken, die ihm vorher alles finanziert hatten, verweigerten ihm gerade bei diesem Film jedwede Unterstützung. Chaplin wäre ohne sein damals schon größeres Vermögen gescheitert: Den o.g. Film finanzierte er dann aus seiner Privat-Schatulle …

Der Film DIE MORAL DER BANKER UND IHRER POLITISCHEN ZUHÄLTER muss allerdings erst noch gedreht werden …

 

G.Thr.

 

 

© 2017, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Kommentar abgeben: