„Das Smartphone, unsere elektronische Fußfessel“

 

Die deutsche Wirtschaft würde sich einen Arm abhacken, wenn sie solche Daten hätte. Das ist vergleichbar mit der Geschichte über das Abhören des Telefons von Frau Merkel: Weil wir nicht selber genug Daten haben, sind die hiesigen Geheimdienste vom NSA abhängig und müssen machen was die Amis wollen. Der hiesigen Wirtschaft geht es in Bezug auf Daten sehr ähnlich. Übrigens, kürzlich konnten wir lesen, dass Elektroautos in China ständig den Aufenthaltsort an den ch. Staat senden müssen. Auch deutsche Autos machen das in China. Das heißt Autos sind die neuen Smartphones und wer Daten dort abgreifen kann, wird wahrscheinlich steinreich. Da einen vernünftigen Kompromiss zu finden, wäre eigentlich Aufgabe des Staates, aber natürlich ist das für den DE-Staat alles Neuland und nichts passiert. Gibt ja auch viiel wichtigeres zu machen.

( Aus dem Forum dazu )

 

Zu „Digitalisierung” hier mehr …

 

 

© 2018, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.