„Das Gedicht ist ein Gespräch am Rande des Schweigens.“

 

 

Holunderblüte

 

Es kommt

Babel, Isaak.

Er sagt: Bei dem Pogrom,

als ich Kind war,

meiner Taube

riß man den Kopf ab.

 

Häuser in hölzerner Straße,

mit Zäunen, darüber Holunder.

Weiß gescheuert die Schwelle,

die kleine Treppe hinab –

Damals, weißt du,

die Blutspur.

 

Leute, ihr redet: Vergessen –

Es kommen die jungen Menschen,

ihr Lachen wie Büsche Holunders.

Leute, es möcht der Holunder

sterben

an eurer Vergeßlichkeit.

 

Johannes Bobrowski

 

 

 

© 2019, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.