„… Brief an Bundeskanzlerin Merkel …“

 

Montag, 17. Juni 2019

Brief an Bundeskanzlerin Merkel

Liebe Frau Merkel

Ich schreibe zu Ihnen von Wissenschaftlerin zu Wissenschaftlerin, von Frau zu Frau und von Mensch zu Mensch. Ich bitte Sie inständig Ihre derzeitige Position zu nutzen, um unseren Planeten, die Menschen und die Natur zu schützen. Es ist noch nicht zu spät, wenn auch schon dramatisch genug. Ich weiss, dass Sie mit Wissenschaftlern gesprochen haben und ich weiss, dass ihnen klar ist, wie dramatisch es werden könnte. Als Physikerin sind Sie sich der Naturgesetze bewusst und wissen auch wie dramatisch exponentielle Ereignisse sein können.

Ich bin sicher, dass die Menschen in Deutschland hinter Ihnen stehen, wenn Sie einfach nur bestimmt genug auftreten und die Gefahr der Klimakatastrophe deutlich ansprechen. Sie sehen, wie die Umfragewerte und die Angst vor der Klimakatastrophe steigen. Vor allem die Jungen erkennen die Dramatik, aber haben viel zu wenig Einfluss, um eine schnelle Reaktion zu ermöglichen. Sie, dagegen sind in einer Position Einfluss zu nehmen. Sie könnten es sogar mit einem Notstand begründen. Denn die mögliche Ausrottung der Menschheit bis Ende Jahrhundert ist wirklich dramatisch. Bitte, setzen Sie sich für starke und griffige Massnahmen im Klimaschutz ein. Es ist auch verboten Gift in Flüsse einzuleiten und Müll im Wald zu entsorgen. Genauso muss CO2 geregelt werden – zum Schutz von Natur und Mensch.

Deutschland hat schon einmal die ganze Welt verändert, als es die Einspeisetarife für erneuerbaren Strom eingeführt hat. Nur dadurch wurde der Solarboom möglich. Auch jetzt könnte Deutschland der entscheidende Treiber sein, um die Weltgemeinschaft voran zu bringen. Ich hoffe und vertraue darauf, dass Sie das richtige tun. Bitte lassen Sie sich nicht von der Auto- oder Öl Lobby unter Druck setzten. Es gibt Lösungen. Wir werden Ihnen das nie vergessen, wenn Sie voran gehen und Ihnen wird die Dankbarkeit einer ganzen Generation sicher sein.

Ich hoffe, Sie schreiben hier Geschichte – positive Geschichte!

Herzliche Grüsse, danke für Ihren Einsatz und ganz viel Kraft

Christina Marchand

PS: Dieser Brief ist im Rahmen einer Avaaz Kampagne an Frau Merkel verschickt worden.

 

Weiteres von Christina Marchand auf ihrem Blog (s.o.) und auch hier …

 

 

© 2019, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.