‚Bewusstseinsbasierte Systemveränderung‘ II: „Die Flüsse der Welt sind voll mit Antibiotika …“

 

… oder: Nicht ‚im Trüben fischen’, oder …

 

Vom Tigris bis zur Themse: Eine Studie findet gefährliche Antibiotika-Konzentrationen in vielen Flüssen weltweit.

Eine Forschungsarbeit der Universität York, die im Mai in Helsinki präsentiert wurde, zeigt, dass einige der bekanntesten Flüsse der Welt gefährliche Mengen Antibiotika enthalten. Die am meisten verschmutzten Flüsse befinden sich in Asien und Afrika. Aber auch in Europa sind mehr Antibiotika in den Flüssen, als die Wissenschaftler für ungefährlich halten.

 

Siehe auch: „… Auf dem Grund von Ost- und Nordsee verrotten 16 Millionen Tonnen Kriegsmunition. …

 

 

© 2019, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.