„… Aber Vorsicht: «Mister Europa» bringt kein Geld mit – 
er will eine Milliarde abholen. …“

 

… titelt die zürcher WELTWOCHE

Also „Berlin” ist ja schon ziemlich dumm, aber „Bern” ist auch nicht ‚schlauer’ …

[ … das schwizerdytsche „…, oder …” entfällt für einmal: Ich denke, es handelt sich bei den 1,3 Mrd. um den Ablass-Aderlass der auch z.T. armenden, barmenden Schweizer Bevölkerung zur Rettung des „Bankenplatzes Schweiz” für Weltkriegs-Gewinnler. – Da fehlt jetzt nur noch ein weiterer agiler Task-Force-Botschafter mit seiner bald einmal zu motivierenden transatlantischen Schönheitsprinzessin – und der Deal geht weiter – ohne Ende(!?) … (… keinesfalls ein alleiniges schweizer ‚Phänomen’ …) und vollkommen sinnlos! ]

 

G.Thr.

 

 

© 2017 – 2019, ICH-Biographieberatung. All rights reserved.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.