Jahresarchiv für 2019

 
 

„Cannabis-Markt in Deutschland: Der Deal mit dem Gras“

 

… oder: Lass Dich nicht von Doofen und/oder Menschheitsverbrechern ‚regieren’ …

 

… Immer mehr Deutsche lassen sich Cannabis auf Rezept verschreiben. Unternehmen hoffen auf ein Milliardengeschäft – nicht nur hierzulande. …

 

Cannabis-Legalisierung: Wer profitiert davon(?) …

 

Siehe auch: „Goldgräberstimmung in der Cannabisindustrie …” …,

… „… Sie ziehen alle Register, um weiter so zu machen. Egal wie …

 

 

„… Bundesregierung im Rüstungswahn …“

 

… oder: Von allen guten Geistern verlassen …

 

Rüstungs-Explosion & Bomben-Geschäfte …

 

Siehe auch: „… Das Europa Merkels und Macrons à la Aachener Vertrag ist eine bizarre Mischung aus Aufrüstung und Kriegsvorbereitung sowie neoliberaler und autoritärer Orientierung im Namen der Völkerfreundschaft. …” …,

… „Schweden, Österreich und der Waffenhandel” …,

… „… Rund 200 Menschen kamen im Berliner Regierungsviertel zu mehreren Aufzügen aus der Szene der „Reichsbürger” und Holocaust-Leugner zusammen. Als Redner traten dabei auch die bekannten Protagonisten Bernhard Schaub* und Gerhard Ittner auf …

 

*) Ein besonderes „Qualitäts-Produkt” der Rudolf-Steiner-Schul-„Bewegung” …

 

 

„Die Raben-Hexe …“

 

… oder: Diese liebenswerten Kreise …

 

Die Hexenabfahrt geht auf eine Walliser Sage zurück. Danach lebte am Natischerberg eine Frau, die etwas „komisch“ war und als „Hexe“ galt. Ihren Mann verachtete sie. Er war ein kleiner Bergbauer, der sich um Ziegen und Schwarznasenschafe kümmerte. Bald wurde bekannt, dass die Hexe in Birgisch einen Geliebten hatte. Doch da der Weg vom Natischberg nach Birgisch weit war, verwandelte sie sich in einen Raben und flog immer wieder zu ihrem Angebeteten.

Eines Sommers verwandelte sie sich wieder in einen Raben und kreiste über ihrem ungeliebten Mann, der auf einer Leiter stand und Kirschen pflückte. Sie spritzte ihm Kot in die Augen. Ihr Mann, der Sepp, stürzte von der Leiter und brach sich das Genick. Neben ihm lag eine leere Kirschflasche. Jetzt griffen die Behörden ein. Sie nahmen die Hexe fest, verurteilten sie und verbrannten sie.

Dort, wo der Kirschbaum stand und Sepp zu Tode stürzte, befindet sich heute  der Zielraum der Hexenabfahrt. Auf den Sieger des Rennens wartet eine gute Flasche Kirsch, eine volle.

(J21/mit Informationen aus der „Hexenzeitung“)

 

„Wer lacht wird verschossen.” (Ostschweizer Spruch)

 

 

„… Woran erkennt man, dass die Spies­serin eine Gali­ons­figur unserer Zeit ist(?) …“

 

… oder: You make my day …

 

Und wo begegnet man ihr? Das stärkste Indiz ist die für unsere Gegen­wart typi­sche Ineins­set­zung von öffent­li­chem und privatem Raum. Weil die Spies­serin ihr Wohn­zimmer liebt und die Aussen­welt fürchtet, erklärt sie letz­tere zu ersterem und ihre Mitmen­schen zu Möbel­stü­cken. In den Stadt­park bringt sie ihre Boombox mit und dreht ihre Lieb­lings­songs auf, wie sie es auch zu Hause zu tun pflegt. In Fern­zügen streift sie die Schuhe ab, legt die feuchten, bunt­be­sockten Füsse hoch und diktiert ihre Lebens­ge­schichte als Epos ins Telefon. Nebenbei teilt sie einen damp­fenden Döner mit ihren Mitrei­senden, zumin­dest olfak­to­risch. Die Atmungs­ap­pa­rate der unmit­tel­baren Neben­sit­ze­rinnen dienen ihr als Dunst­abzug.

 

Zu diesem gut erkannten Welt-Spiessertum hier mehr …

 

 

„… Am 1. Januar fand in Kiew, durch Parlament und Präsident gebilligt, ein Fackelzug von Neonazis zu Ehren des Geburtstages von Stepan Bandera statt. …“

 

… Stepan Bandera war einer der Gründer und Führer der ukrainischen nationalistischen Organisation OUN-UPA, die in verschiedenen Jahren eng mit der Gestapo und der SS zusammenarbeitete und am Massenmord von Zivilisten auf dem Gebiet der ehemaligen UdSSR teilnahm.

 

Zu „Nationalismus” hier mehr …

 

 

„… Von den Verhandlungen, die von Brexiteers seit Monaten mit den USA geführt werden für die Nach-Brexit-Zeit, dringt kaum etwas an die deutsche Öffentlichkeit. …“

 

Wer auf den Labour-Vorsitzenden Jeremy Corbyn gesetzt hat, der mit einem zweiten Referendum auf den Verbleib in der EU spekulieren könnte, der hat nicht gerechnet mit dessen Schatten-Ministern.

 

… das mangelnde deutsche Problembewußtsein …

 

 

„Gewalt gegen Frauen ist politische Gewalt“

 

Der Hintergrund: 4 (in Worten: vier) getötete Frauen bereits im neuen Jahr 2019 in Österreich …

 

Siehe auch:

Wer rettet die Schule(n)? II …

 

… oder: Revival „Robert Lembke: ‚Was bin ich?’”

 

Was passiert in Schulen, in denen türkisch- und arabischstämmige Jugendliche schon die Mehrheit stellen? Die Assimilation läuft mit umgekehrten Vorzeichen: es sind die Almans*, die sich anpassen

 

Zu „‚Integration’ – wie bitte!?” … u.a. hier mehr …

Zu „Wer rettet die Schule?” hier mehr …

Zu „Bildungsreformen” hier mehr …

Wie der Herr – die Dame – so’s Gescherr:

In Deutschland ist der Schulbetrieb wie eine Fabrikhalle organisiert.” …,

… „Lehrer sind Fließbandarbeiter – dank PISA, OECD und Schmidtchen Schleicher” …,

… Die Schnittstelle zwischen Gehirn und Computer trennt den Schüler vom Lehrer. …

 

*:-) Deutsch für Deutsche: „Alman” …

 

 

„… Die heutige Regierung Merkel gibt nun offen zu, dass sie ihre damaligen Ziehkinder – die UÇK – für die Umformung zu einer regulären Armee im Kosovo beratend und finanziell unterstützt. …“

 

Worauf soll das hinauslaufen? Kaum sind die Toten von 1999 begraben, ersteht vor unseren Augen die nächste Bestialität: Der Aufbau einer Armee im Kosovo bedeutet nichts anderes als: «Wir machen weiter.»
Der ehemalige Aussenminister Jugoslawiens Živadin Jovanović (1998–2000) gibt nun – zusammen mit dem «Belgrade Forum for a World of Equals» – ein neues umfangreiches Buch heraus, das sich mit der Friedenspolitik in Europa befasst und sich im speziellen mit der Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrates und deren weitläufigen Konsequenzen auseinandersetzt. Eine Übersicht in englischer Sprache liegt bereits vor, die Übersetzung des gesamten Buches aus dem Serbischen wird wohl folgen.

 

Siehe auch: „Aufsteiger im Kriegstaumel” …,

… „… Die Bevölkerung wird nach Strich und Faden hinters Licht geführt. …”…,

… „… Sie faseln von ‚Bildung’ – und meinen Krieg …” …,

… „… Sie ziehen alle Register, um weiter so zu machen. Egal wie …” …,

… „Gemeinsam siegen wir

 

 

„Krieg und Frieden – 100 Jahre nach Versailles – Die Aufgaben der Geschichtswissenschaften“

 

… Auch heute rieseln täglich Feindbilder über verschiedene Kanäle in unsere Köpfe. Tatsächlich wird über diese Lektüre jeder von uns eingeladen, darüber nachzudenken, wie in dieser alles andere als friedlichen Welt der Beitrag der Bürger zu einer nachhaltigen Friedensstiftung aussehen könnte.

 

Zu „Krieg und Frieden” hier mehr … — und die Kategorie dazu …

Zu „Propaganda” hier mehr …

Zu „Kriegstreiberei” hier mehr …

Zu „… wie es den Menschen der Schweizerischen Eidgenossenschaft im Laufe von Jahrhunderten gelungen ist, Konflikte friedlich zu lösen …” hier mehr …

 

 

Eine studierte Geographin als britische Premierministerin II …

 

… dabei bleibt es!!!

( Soviel Werbung für dieses großartige Fach leistete zuletzt Alfred Wegener – und der hat es nicht gut überlebt, oder … )

 

G.Thr.

 

Siehe auch: „Was für eine Frau! Wie viele Männer hätten hingeworfen und den letzten Sachsen-König zitiert: ‚Macht euren Dreck alleene.’ Theresa May wirft nicht hin.  …

… „… Säßen in Brüssel Politiker, die Politik für Menschen machten, hätte es den Brexit nie gegeben. …” ( Aus dem Forum dazu … )

 

 

„… Wir bräuchten endlich einen Agrarminister/in der/die weiß was Gummistiefel sind(!) …“

 

Gummistiefel!!!??? – Watt datt denn!? ( Headline aus dem Forum dazu … )

 

— und: Lesen können wäre ooch nich schlecht, oder …

 

G.Thr.

 

Siehe auch: „Bauern machen Druck

Zu „Landwirtschaft” hier mehr …

 

 

„… wie sehr Subventionen einseitig eine Produktionsweise fördern, die zu schlimmen Konsequenzen führt.“ II …

 

… oder: Nicht nur am Bückeberg bei Hameln, oder …

 

Die Macht der Bauernlobby: Der Deutsche Bauernverband ist eine der mächtigsten Lobbyorganisationen, die es in der Bundesrepublik gibt. Ein Grund dafür liegt in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Lebensmittel waren knapp und Landwirte wichtig. …

 

Siehe auch: „… wie sehr Subventionen einseitig eine Produktionsweise fördern, die zu schlimmen Konsequenzen führt.” I …,

… „‚La montagna ha la febbre’ – Der Berg hat Fieber.” …,

… „Permafrost taut schneller auf” …,

… „Die Zerstörung der europäischen Landwirtschaft und Landschaft durch die EU …

 

 

Perlen vor die Nazi-Schweine werfen, oder …

 

… oder: Deutsch und deutlich – „Wer Hitler für unschuldig erklärt, soll sich von hier sofort verpissen!!!”

 

Mahatma Gandhis Brief an Hitler 1939 …

 

Siehe auch: „Sag nicht, es ist für’s Vaterland.” … u.a. …

… „Wider die politisch-völkische Veruntreuung des Deutschtums (!!!) …

 

 

„Die Regierung fürchtet die Künstler“

 

… nicht nur in Rumänien, oder …

 

Zu „Kunst macht sichtbar.” hier mehr …

 

 

INFOsperber-Dossier: „Toleranz gegenüber Fundamentalisten? …“

 

… Forderungen nach präventiver Überwachung der Bürger, nach Verboten von Waffen oder der Burka stehen im Raum. …

 

Siehe auch: „Die gesellschaftlichen Entwicklungen weisen in eine präfaschistische Phase.” …,

… „Blumen für Juncker: ( – Nach wieviel Mrd. aus Bern? – ) Schnell noch ein Großkreuz zum Abschied” …,

… „Kreuz oder Halbmond auf dem Gotthard-Hospiz!?” …,

… „Der Sack ist zu!

 

 

„Die Eska­la­tion der Zeit. Hans Blumen­berg als konser­va­tiver Diagnos­tiker der Moderne …“

 

… oder: Kriegst Du noch die Kurve!?

 

Der Philosoph Hans Blumenberg entwarf 1986 in seiner Studie „Lebenszeit und Weltzeit“ eine Diagnose des modernen Zeitverständnisses und zugleich eine Pathologie des Konservativen – vor der er allerdings selbst nicht ganz gefeit war. Die anhaltende Prominenz Blumenbergs erfordert eine kritische Relektüre.

 

Siehe auch: „Was ist Zeit? Die Welt zwischen Wesen und Erscheinung …” Hrsg. von Wolfgang Schad

 

 

Digitalisierung allein macht total dumm (II) …

 

Also: Ich feile noch an der Überschrift:

 

Muttis Liebling (20 Jahre jung) legt „Deutschlands Zukunft” tagelang lahm, oder s.ä. …

Wann nochmal ist Aschermittwoch!?

 

G.Thr.

 

Zu „Digitalisierung allein macht total dumm” u.a. hier mehr …

Zu „Digitalisierung” hier mehr …

 

 

„… #Zuhören. Die poli­ti­schen Fall­stricke einer schönen Idee …“

 

Alle reden über das Zuhören – als Forderung, als Wunsch und als Diagnose, dass es am Zuhören mangle. Woher kommt die Idee, dass die Demokratie „Zuhören“ verlangt – und was könnte daran falsch sein? Eine Spurensuche.

 

Siehe auch: „‚Keine blasse Ahnung’ wird …” …,

„‚Spielraum der Freiheit’ – oder wie man den auch verspielen kann …” u.a. …

„… seine neuen Chöre” (… auch das Forum dazu …) …,

Auch Amerika ist noch nicht ganz verloren, oder …

 

 

„… Es sind – trotz allem – offensichtlich Kriegsvorbereitungen, die stattfinden. …“

 

… oder: Prost Neujahr(!) mit dieser „… Berliner Politikerkaste um Angela Merkel …”!!!???

 

… Man mag noch so zerstritten sein, hinsichtlich der Aufrüstung gegen Russland ist man sich nach wie vor einig. …

 

Zu den Steigbügelhaltern dieser Kriegs-‚Politik’ hier mehr …

Zu den allgegenwärtigen Kriegstreibereien hier mehr …

Aktuell dazu: „Ein Tweet wie eine Drohung: Amerikanisches Militär löscht Silvesternachricht

Literatur dazu: Noam Chomsky, Andre Vltchek – Der Terrorismus der westlichen Welt – Von Hiroshima bis zu den Drohnenkriegen. Ein Gespräch